Sonntag, 9. Juli 2017

[Neuzugänge, Lesechaos & Die Woche] Juli N°2

Heyhey ihr Lieben und einen zauberhaften Sonntag wünsche ich euch! =)

Es ist wieder eine Woche geschafft und ich muss nur noch zwei-drei Wochen durchhalten, bis ich alles geschafft habe! *yes*
Leider kann ich euch auch diese Woche nicht sooo viel buchiges erzählen, dafür aber ein paar andere Dinge. Immerhin. =)

Sonntag, 02. Juli bis Samstag, 08. Juli



Neuzugänge


Diese Woche gab es wieder Buchpost. Und ein Ankömmling ist ein absolutes Highlight für mich! =)


"Liliennächte" hat mich vom Verlag erreicht, vielen lieben Dank dafür! Ich habe vor einiger Zeit Post zum Buch bekommen und da es wirklich sehr gut klingt, konnte ich nicht widerstehen und freue mich sehr aufs Lesen! =)

Und dann ist diese Woche ganz überraschend "Rock my Heart" (welches ich wirklich dringend lesen möchte!) bei mir angekommen. Und ich war absolut baff! Das Buch hat mir eine liebe Followerin geschickt. Einfach so, ich habe absolut nichts gewusst und mich so riesig gefreut! Ich danke dir, liebe Anna! Noch mal! =)
Und zusätzlich zu dem Buch sind noch süße Katzen. Lesezeichen bei mir eingezogen. Hach, das war ein absolutes Highlight in dieser Woche! Danke! ♥


Außerdem erreichte mich noch ein Notizbuch zu einer wirklich tollen Aktion. Ich bin Bote für "Shadow Dragon", das Buch erscheint im Herbst und klingt so wahnsinnig gut! So sehr gut! *haha*
Ich freue mich also euch in den nächsten Wochen ein wenig berichten zu dürfen. =)



Lesechaos


Hier wird es traurig. Aktuell schaffe ich es nicht mal mehr in der Bahn zu lesen, ich bin 1) einfach nur totmüde und 2) habe ich die Bahnfahrten tatsächlich für Unikrams genutzt, damit ich abends nicht so viel machen musste. Hat im Endeffekt nicht viel gebracht, die Abende wurden leider lang. Daher habe ich wirklich nur ein paar Seiten in "Heartless" gelesen, mehr kann ich euch hier wirklich nicht erzählen. Aber! Das Buch ist bisher wirklich sehr gut! =)




Die Woche


Ich hatte diese Woche einen Blockkurs in der Uni, also von Montag bis Freitag durchgehend den ganzen Unitag nur einen Kurs. Social Media & Innovation wurde zu einem sehr spannenden und fast schon nervenaufreibenden Kurs, nachdem wir uns Montag bis Mittwoch darauf vorbereitet haben Donnerstag und Freitag unsere hauseigene Redaktion des Masterstudiengangs zu unterstützen. Der Grund: G20 in Hamburg und es war absolut schrecklich. Also die Ausschreitungen, die Brände, das Chaos... die Arbeit in der Redaktion war wie gesagt wirklich spannend, aber da man paar Stunden wirklich intensiv nur die aktuellen Tweets etc. verfolgt hat und ich Freitag eine Live-Karte erstellt habe, wo es überall brennt, wo randaliert wird, wo Blockaden errichtet wurden... Puh! Das war alles so schrecklich mitzubekommen. Als Geräuschkulisse dienten uns die vielen Hubschrauber am Himmel, die wir fast durchgehend dort gehört haben...
Es tut mir unendlich leid für die Anwohner, in dessen Straßen diese ganzen Ausschreitungen stattgefunden haben, es tut mir leid, für alle Inhaber von zerstörten Läden und Besitzer von verbrannten Autos...
Die Kanzlerin wurde gestern gefragt ob Hamburg sich lächerlich gemacht hat, weil das alles passieren konnte und dazu fällt mir wirklich nichts mehr ein. Aus ganz Deutschland (und dem Ausland) sind Menschen angereist um das hier anzurichten, von Anfang an war es für diese Menschen klar, dass sie das hier tun werden. Das hat nichts mit den knapp 2 Millionen Einwohnern zu tun, die zum Teil schwer von diesen Krawallen betroffen sind und auch die Polizei Hamburg kann nichts dafür und hat alles gegeben.
Ich bin traurig, ich habe die Ausschreitungen auch Zuhause bis in die Nacht in Livestreams verfolgt und habe teilweise wirklich gewütet.
Aber nun beruhigt sich alles hoffentlich etwas und ich wünsche allen Geschädigten alles Gute und drücke die Daumen was die Versicherungen angeht. Nur manchmal sind zerstörte Dinge nicht einfach mit Geld zu ersetzen...


Und nun lasse ich meinen Frust über die Situation hier nicht länger an euch aus und wünsche euch einfach einen wundervollen Sonntag! ♥

Ich mache bis zum frühen Abend noch Unizeugs und werde den Abend dann einfach ein wenig entspannen. =)



Kommentare:

  1. Hallo Bianca,

    ich habe die Schreckensnachrichten auch verfolgt und finde es daher sehr gut, dass Du es in deinem Wochenrückblick ansprichst. Ich habe den G8 2007 in Heiligendamm miterlebt. Über 10 Kilometer Zaun und alles abgeschottet in einem kleinen Hotel am Strand. Total perfekt. Da frage ich wirklich, warum man solch ein Treffen nicht auf Helgoland oder Norderney macht. Wäre doch viel besser zu koordinieren.
    Von den Leuten die da mutwillig alles zerstören möchte ich gar nicht sprechen. Was erreicht man damit? bzw. was möchten sie damit erreichen? Kann ich nicht verstehen.
    Also dann. Wünsche Dir eine schöne ruhige nächste Woche.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja PS: Rock my Heart möchte ich auch unbedingt lesen. Vielleicht kannst Du ja ein Wanderbuch machen und es an mich weiterschicken :-)

      Löschen
    2. Heyhey Andrea! =)

      Ich danke dir für deinen Kommentar, ich sehe das wie du und bin wirklich wahnsinnig froh, dass das alles hier vorbei ist. Wobei es für die Menschen, die Schaden genommen haben, wohl noch lange nachhängen wird. =(


      Zum P.S.: Sowas finde ich ganz spannend, vielleicht mache ich sowas wirklich mal. =)

      Mit herzlichen Grüßen,
      Bianca

      Löschen
  2. Lilien Nächte klingt so toll *_*
    Du machst wirklich immer wunderschöne Bilder und man merkt, wie wichtig dir das Bloggen ist und wie viel Spaß es dir macht! Dein Blog hat etwas Magisches und ich bin hier gerne unterwegs und hole mir neue Ideen zum Lesen ein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, danke für deinen lieben Kommentar! ♥

      Es freut mich, wenn du dich hier so wohlfühlst und ja, es bringt mir wirklich riesigen Spaß und solche Kommentare sind absolutes Balsam für die (Blogger)Seele. Danke dir! ♥

      Löschen