Freitag, 9. Juni 2017

[Filmmeinung] Du neben mir

Heyhey ihr Lieben und willkommen zu meiner ersten Filmmeinung! ♥

Ich möchte euch heute den Film "Du neben mir" vorstellen, bzw. euch einfach mal ein bisschen erzählen, wie er mir gefallen hat. =)

Quelle: Warner Bros

Deutscher Titel: Du neben mir | Englischer Titel: Everything, Everything | Kinostart in deutschen Kinos: 22. Juni 2017 | Hauptrollen: Amandla Stenberg, Nick Robinson | Regie: Stella Meghie | Buchverfilmung nach: Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt | Laufzeit: 96 Minuten







Am Freitag vor einer Woche war ich im Kino und durfte den Film „Du neben mir“ (engl. „Everything, Everything“) vorab sehen und möchte euch nun kurz darüber berichten.
Kurz, weil ich wirklich nicht zu viel verraten möchte, denn ich kann ja schon mal sagen, dass ich den Film wahnsinnig toll fand! ♥


Da es wahrscheinlich eine wichtige Info ist: Ich habe das Buch nicht gelesen, ich kannte die Geschichte nicht, habe nur den Trailer gesehen und war sehr gespannt auf den Film.

In der Geschichte geht es um Maddy, die eine Immunkrankheit hat und das Haus noch nie verlassen hat. Ihre Mutter ist Ärztin, kümmert sich um Maddy und wenn die Mutter arbeiten ist, hat Maddy noch eine Krankenschwester, die auf sie aufpasst.
Diese Krankheit erklärt Maddy am Anfang des Films auf sehr süße Art und Weise mit Zeichnungen und was erst mal dadurch „harmlos“ wirkt, wird schnell so viel schlimmer, als man ihren Alltag sieht und einfach das „eingesperrt sein“ mitbekommt.
Ins Haus nebenan zieht Olly, die beiden lernen sich über Chats am Fenster kennen und entwickeln Gefühle füreinander. Und plötzlich ist es für Maddy noch schwieriger das Haus nie zu verlassen.


Der Trailer verrät hier ja schon einiges, aber wie bereits erwähnt kenne ich das Buch nicht und war an einer bestimmten Stelle wirklich überrascht und hatte auch schon ein klein wenig feuchte Augen. Ich habe mich aufs Heulen eingestellt bei dem Film, das blieb allerdings aus, trotzdem hat mich diese… Sache so sehr berührt. So so so sehr! Zum Glück war ich nicht alleine im Kino und konnte mich darüber direkt austauschen. =)

Die Protagonistin Maddy wird von Amandla Stenberg gespielt, die viele von uns schon mal gesehen haben, denn sie hat vor einigen Jahren „Rue“ in „Die Tribute von Panem“ gespielt. Ich finde sie als Schauspielerin in einer Hauptrolle wirklich toll, sie hat Maddy und ihre Gefühlswelt gut verkörpert, aber auch Nick Robinson, der Olly spielt ist einfach nur ein toller Schauspieler, den ich gerne noch öfters sehen möchte. Olly ist ein netter Kerl, von Anfang an einfach nur lieb und Nick Robinson bringt das wahnsinnig gut rüber. Ich hätte auch gerne einen Olly in meinem Leben, wenn auch nur als guten Freund. *haha*


Die Hauptcharaktere machen eine tolle Wandlung mit, auch Olly hat einige negativen Dinge im Leben mit denen er klarkommen muss und so steuert alles auf ein emotionales Ende hin, das mich wirklich berühren konnte. Anders als gedacht, aber dennoch wirklich wunderschön.

Natürlich spielt auch die Romantik zwischen Olly und Maddy eine große Rolle, denn im Endeffekt ist sie der Auslöser für die Veränderungen in Maddys Leben. Die Beziehung der beiden ist wirklich niedlich, Maddy ist mit ihren 18 Jahren zum ersten Mal verliebt und durchlebt so ziemlich alles, was zur ersten Liebe dazugehört. Für Menschen mit Drang zu romantischen Geschichten also absolut empfehlenswert. =)



Ich kann nicht beurteilen wie gut der Film das Buch wiederspiegelt, aber allein der Film, ganz ohne Buch konnte mich absolut überzeugen und hat mir Lust auf das Buch gemacht, das ich sicher irgendwann lesen werde. =)

Für Fans von Liebesgeschichten und Herzen die bei emotionalen und sensiblen Themen wie Krankheit und deren Verarbeitung schluchzen ein absolutes Must-See. Ich werde den Film sicherlich noch mal gucken, wirklich eine wunderschöne und traurige Geschichte. ♥


Werdet ihr euch den Film ansehen? =)

Ich wünsche euch noch einen zauberhaften Abend! ♥




© der Filmbilder: Warner Bros. Entertainment

Kommentare:

  1. Hey =)

    Ich habe kürzlich das Buch gelesen und fand es wirklich toll. Den Film werde ich mir auf jeden Fall auch noch anschauen. Wollte ich ja schon längst, aber wie das immer so ist =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyhey Anja! =)

      Der Film kommt ja erst in knapp 2 Wochen in die Kinos, du kannst deinen Besuch also noch planen! ♥

      Liebe Grüße,
      Bianca

      Löschen
  2. Hallo liebe Bianca :)
    ach du durftest auch? Hatte dazu gestern schon eine Rezi gelesen die auch positiv ausgefallen ist. Ich freue mich das du den Film vorab schauen durftest und bin positiv neidisch ^^ Ach? Ich wusste gar nicht das die kleine aus Panem das ist, witzig, ich hätte sie nicht erkannt :) Also ich denke ich werde den Film schauen müssen weil sich meine Sis den holen wird, ich hoffe das er gut ausgehen wird :)
    Liebe Grüße *knuddel*
    Romi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyhey Romi! =)

      *hihi* Jaaa, ich durfte auch. =D
      Es lohnt sich auf jeden Fall und ich bin schon gespannt wie er dir am Ende gefallen wird. =)

      Mit lieben Grüßen zurück,
      Bianca

      Löschen
  3. Huhu, hast du ein Glück <3 ich möchte den Film auch unbedingt gucken. Das Buch habe ich bereits aufgrund des tollen Trailers gelesen und es war so gut :)
    Liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich, das Buch ist bestimmt wahnsinnig gut! ♥ Ich bin gespannt was du zum Film sagen wirst, immerhin geht es nächste Woche los! *___*

      Mit herzlichen Grüßen,
      Bianca

      Löschen