Montag, 27. Februar 2017

[Rezension] Imagines - Dein Star ganz nah

Heyhey ihr Lieben! =)

Zum Start in die neue Woche und in den Montagabend, habe ich heute wieder eine Rezension für euch.




Titel: Imagines - Dein Star ganz nah
Autor: Anna Todd (Hrsg.)
Übersetzer: Nicole Hölsken
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 13. Februar 2017
Seitenzahl: 767
Preis: 14,99€ (Print)
           11,99€ (eBook)
Reihe: Nein

Amazon ~ Thalia






Klappentext:


Storys über Benedict Cumberbatch, Kanye West, Selena Gomez, Zayn Malik, Tom Hardy und viele mehr!

Manchmal verschwinden wir gerne in eine Fantasiewelt, die uns den Alltag versüßt und unsere Vorstellungskraft anregt. Genau das tun auch die Autoren dieses Bandes. In Imagines bringen namhafte Autoren, allen voran Anna Todd, uns mit unseren liebsten Prominenten zusammen und erzählen Geschichten voller Ruhm, Glamour, Leidenschaft und Liebe.
Quelle: Heyne


Meine Meinung:
 

Da ich hier nicht zu jeder Geschichte meinen Senf abgeben möchte, da es bei dieser Menge etwas den Rahmen sprengen würde, halte ich meine Meinung mal etwas kürzer und beziehe mich allgemein auf das Buch.

Ich muss sagen, dass ich die Idee klasse fand und ich aus diesem Grund diese Kurzgeschichten gerne lesen wollte. Ich bin kein großer Fan von Kurzgeschichten, daher ging ich auch nicht mit mega hohen Erwartungen an diese Sammlung ran, aber ich war wie gesagt fasziniert von der Idee.

Du wirst direkt angesprochen. Du redest, du tust, du bist der Hauptcharakter. Stell dir vor, du wärst…

Ja, ich mochte die Idee wirklich gerne, umso trauriger war ich, als mich diese verschiedenen Geschichten nur selten richtig unterhalten konnten und ich mir vorkam wie in der Grundschule. Du drehst dich um. Du siehst ihm in die Augen. Dein Herz pocht schneller…

Na ja, aber das besagte Herzpochen blieb dann einfach aus. Woran das lag?

Für dieses Buch sollte man auf jeden Fall auf dem absolut neuesten Stand in der Welt der Stars und Sternchen sein, bei allen Berühmtheiten, die ich nicht kannte, war ich schnell gelangweilt, da die Storys keinen tieferen Inhalt haben, sondern einfach einer Schwärmerei nachgehen.
Das ist der nächste Punkt, du solltest gerne mal für einen Star schwärmen und dir vorstellen, wie du in den Armen von XY in den Sonnenuntergang reitest…

Die Geschichten sind oftmals zu schmalzig für mich gewesen (und ich stehe auf Romantik) und ich konnte mich so gut wie nie mit dem „Du“ (also mir) identifizieren. Die Handlung entspricht oftmals der eines Teenagermädchens und das sollte auch definitiv die Zielgruppe für das Buch sein.

Was ich also während des Lesens gemerkt habe? Ich bin in dieser Promi-Welt echt nicht mehr auf dem neuesten Stand und da ich mich bei den Stars, die ich kannte nicht so extrem fürs Schwärmen erwärmen konnte, bin ich wohl außerdem auch noch schlicht und ergreifend zu alt.

Der Stil der Autoren ist immer sehr (sehr) einfach gehalten und mich hat der sehr einfache und immer gleiche Satzbau schnell gelangweilt.

Insgesamt lässt sich also sagen, dass das Buch für mich echt ein Fehlgriff war, aber da ich wohl tatsächlich die falsche Zielgruppe bin, bewerte ich es nicht allzu schlecht, denn hier war es wohl einfach mein eigener Fehler.
Jüngere Leserinnen und Mädels, die für ihre Stars richtig schwärmen und in der Promiwelt auf aktuellem Stand sind, können hier durchaus Spaß beim Lesen haben.


Fazit:


Für mich war es nichts, ich bin diesen extremen Schwärmereien wohl einfach entwachsen. Die sehr einfachen Sätze und die Perspektive können aber für gute Unterhaltung unter den jüngeren Mädels führen.

Knappe 3 von 5 Pfotenherzen von mir, mit Rücksicht auf die eigentliche Zielgruppe




Habt ihr das Buch gelesen? Wie hat es euch gefallen? =)

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Abend! ♥

















♥lichen Dank für das Rezensionsexemplar.


Kommentare:

  1. Hey :)
    Also ich muss sagen, dass das Buch bis jetzt sehr weit oben stand auf meiner Wunschliste, weil ich so viel gutes gehört habe. Aber jetzt frage ich mich gerade, ob es mir wirklich so gut gefallen wird, wie ich hoffe..
    Wenn die Geschichte dann zu schmalzig wird und ich das Gefühl habe, ich muss mir wegen zu viel Zucker gleich die Zähne putzen, bin ich auch schnell raus...Ich mag echte Romantik mit dem gewissen Kribbeln echt gerne, aber halt nicht, wenn das ganze in Klischees ausartet..
    Ich werde das Buch auf jeden Fall noch weiter im Auge behalten und dann entscheiden, ob ich es kaufe oder nicht.
    Obwohl ich sagen muss, dass ich es schon gerne neben der After-Reihe stehen hätte ^^

    Ganz liebe Grüße :)

    Kathi

    http://kathis-buecherkrams.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyhey Kathi! =)

      So geht es mir auch mit der Romantik. Ich liebe es romantisch, aber hier war es mit teilweise wirklich einfach too much und ich habe mich nicht so wohlgefühlt beim Lesen... ^^'

      *haha* Optisch passt es natürlich super zu After, das ist keine Frage. =D Du kannst ja mal ein wenig reinlesen, da siehst du ja vielleicht schon ob das Buch was für dich ist, oder eher nicht so. =)

      Herzliche Grüße zurück,
      Bianca

      Löschen