Donnerstag, 8. Dezember 2016

[Sammelrezi] Honig und Gift ~ Fluch und Flammen ~ Motte und Licht

Heyhey ihr Lieben! =)

Heute habe ich mal eine kleine Sammelrezension für euch, da ich euch drei eShorts vorstellen möchte, die wirklich sehr kurz sind und zu denen ich einzeln gar nicht sooo viel sagen kann, am Ende würde ich noch zu viel verraten.

Beginnen wir einfach mit dem ersten eShort! =)





Titel: Honig und Gift
Autor: Renée Ahdieh
Übersetzer: Dietmar Schmidt
Erscheinungsdatum: 01. Dezember 2016
Seitenzahl: 
10
Preis: 0,00€ (eBook)
Reihe: Band 0.5 (Zusatzband)






Klappentext:


Als Chalid, der Kalif von Chorasan, in die Augen seiner neuen Frau Shahrzad blickt, erkennt er darin nichts als blanken Hass. Ein Hass, der ihn fasziniert. Er beginnt zu ahnen, dass dieses Mädchen anders ist, als die vielen, die bereits durch seine Hand gestorben sind.
Quelle: Bastei Lübbe


Meine Meinung:


Da ich ein riesen Fan des Buches „Zorn und Morgenröte“ bin, war es echt ganz schön die erste Begegnung der Protagonisten auch mal aus Chalids Sicht zu lesen. Chalid ist mir im Laufe der Hauptstory sehr ans Herz gewachsen und seine Emotionen zu Beginn werden in dieser Mini-Geschichte wirklich gut rüber gebracht und haben mein Bücherherz höher schlagen lassen. Mir gefiel sein dargestellter Zwiespalt und da ich auch schon weiß wie er sich entwickelt, war es für mich wahrscheinlich doppelt so schön zu lesen. =)

5 von 5 Pfotenherzen von mir









Titel: Fluch und Flammen
Autor: Renée Ahdieh
Übersetzer: Dietmar Schmidt
Erscheinungsdatum: 01. Dezember 2016
Seitenzahl: 11
Preis: 0,00€ (eBook)
Reihe: Band 1.5 (Zusatzband)





Klappentext:


Chalid, der Kalif von Chorasan, kehrt von einer Reise zurück und sieht schon von Weitem die Flammen über Ray, der Hauptstadt seines Reiches. Alles, was er liebt, befindet sich dort. Und er muss sich entscheiden, wem sein Herz gehört: Seinem Volk oder seiner großen Liebe Shahrzad.
Quelle: Bastei Lübbe


Meine Meinung:


Haaaach! Das dramatische Ende des ersten Teils hat mir mein Herz gebrochen! Und diese Szene jetzt noch mal aus der Sicht von Chalid zu lesen, hat es mir tatsächlich ein weiteres Mal zerstört. Was für ein schreckliches Ende! Aber es war wirklich toll auch Chalids Gefühlwelt hier noch mal zu erleben. Seine Zerrissenheit zwischen die Frau die er liebt und seinem Reich ist einfach greifbar und selbst auf den wenigen Seiten fühlte ich total mit ihm und war direkt zurück in dieses grausame Finale telportiert.

5 von 5 Pfotenherzen (auch wenn mir mein Herz gebrochen wurde… erneut)




 




Titel: Motte und Licht
Autor: Renée Ahdieh
Übersetzer: Dietmar Schmidt
Erscheinungsdatum: 01. Dezember 2016
Seitenzahl: 
44
Preis: 1,99€ (eBook)
Reihe: Band 0.5.2 (Zusatzband)





Klappentext:


Als Dienerin im Palast sieht und hört Despina einiges. Als sie durch einen Zufall die Gelegenheit bekommt, die neue Königin von Chorasan kennenzulernen, hofft sie, ihre Vertraute zu werden. Doch jemand anderes sucht ihre Nähe und beansprucht ihre Aufmerksamkeit: Jalal Azef al-Churi, General der Staatswache und Frauenheld. Obgleich Despina sich alle Mühe gibt, einen kühlen Kopf zu bewahren, kann sie sich seinem Charme nur schwer entziehen.
Quelle: Bastei Lübbe


Meine Meinung:


Diese Geschichte war etwas länger und soo schön. Hier liest man tatsächlich etwas Neues, denn es geht um die Dienerin Despina, bevor Shahrzad Chalids Frau geworden ist. Also ihre Vorgeschichte. Im Laufe des Buches lernt man Despina ja auch etwas besser kennen und ich persönlich habe sie wahnsinnig gemocht und fühlte mich ihr in ihrer kleinen Vorgeschichte direkt verbunden. Sie hat einen starken Charakter, gibt allerdings ihren Gefühlen nach und manövriert sich so in eine nicht ganz einfache Situation. Dieser Moment der Schwäche macht sie mir allerdings nur sympathischer, denn das Herz will was es will und da kann auch eine starke Despina nichts dran ändern.
Ich habe diese Geschichte wahnsinnig gerne gelesen, denn neben unserem Protagonisten-Pärchen von „Zorn und Morgenröte“ haben auch andere Charaktere wahnsinnig viel Potenzial für eigene erzählenswerte Geschichten geliefert und es freut mich sehr, dass man zumindest in die eine Richtung einen kleinen Blick bekommen konnte.

Ebenfalls 5 von 5 Pfotenherzen von mir






Fazit für alle drei eShorts:


Allen Fans von „Zorn und Morgenröte“ kann ich diese eShorts wirklich nur ans Herz legen, denn sie sind wirklich wundervoll! Und obwohl es kaum möglich schien – ich kann die Fortsetzung jetzt noch weniger erwarten! =)







Habt ihr die eShorts auch schon gelesen? =)


Ich wünsche euch einen wundervollen Donnerstagabend ♥

Kommentare:

  1. Oh, ich wusste bisher nicht, dass es diese eShorts gibt! Das klingt ja echt interessant! Ich freue mich schon total auf Rache und Rosenblüte ♥

    Liebe Grüße
    Lena ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, ich kann es auch kaum noch erwarten! *___*

      Ganz liebe Grüße zurück,
      Bianca

      Löschen