Mittwoch, 21. Dezember 2016

[Rezension] Everflame - Verräterliebe

Heyhey ihr Lieben! =)

Heute habe ich wieder eine Rezension für euch, dieses Mal zu einem wirklich gelungenen Finale einer Trilogie.





Titel: Everflame - Verräterliebe
Autor: Josephine Angelini
Übersetzer: Simone Wiemken
Erscheinungsdatum: 24. Oktober 2016
Seitenzahl:
443
Preis: 19,99€ (Print)
           12,99€ (eBook)
Reihe: Band 3 von 3






Klappentext:


Freund oder Feind, Zukunft oder Untergang.

Lily hat ihre Macht angenommen und macht weit im Westen eine bedeutsame Entdeckung. Doch kann sie Außenländer, Hexenzirkel und Stadtrat gegen die Armee des Westens vereinen und gleichzeitig einen Bürgerkrieg mit den 13 Städten verhindern? Ein fast aussichtsloser Kampf. Welche ihrer Freunde werden ihr dabei treu zur Seite stehen und wer wird überleben? Lily muss lernen, ihren Verbündeten zu trauen und am Ende ihrem Herzen zu folgen.
Quelle: Dressler


Meine Meinung:


Ich habe mich sehr auf das Finale gefreut, da ich die Reihe absolut klasse finde und nach dem miesen Cliffhanger von Band 2 unbedingt wissen musste, wie es weitergeht und endet. Das Buch ließ sich auch wahnsinnig schnell weglesen und eh ich mich versah, war es auch schon vorbeu. *hach ja*

Protagonistin Lily ist auch in diesem Band wieder ein zentraler Punkt der gesamten Geschichte und für alle Charaktere. Sie ist sehr stark, wächst auch nach wie vor noch und gewinnt immer neue Erkenntnisse und Wissen hinzu. Neben ihrer Stärke und ihren Fähigkeiten als Hexe, ist sie aber auch eine starke Persönlichkeit und besonders in diesem letzten Band fällt die Veränderung zu Band 1 wirklich enorm auf. Sie hat über die Teile eine Menge Selbstvertrauen hinzugewonnen, sich selbst gefunden und ist dabei trotzdem irgendwie die sympathische Lily geblieben, die sie von Anfang an für mich war. Auch wenn ich sagen muss, dass sie mich zwischendurch mit ihrer Art etwas genervt hat, hat sie insgesamt einen positiven Eindruck bei mir hinterlassen und ich habe sie gerne begleitet. =)

Rowan hatte es zu Beginn schwierig bei mir, da ich mit Lily gemeinsam ziemlich schlecht auf ihn zu sprechen war. Trotzdem hielt ich daran fest, dass er im zweiten Band aus guten Grund so gehandelt hat, wie er es nun mal tat und da ich ihn einfach zu sehr aus Band 1 und 2 mochte, glaubte ich an ihn! Klingt das seltsam... =D
Auf jeden Fall beweist Rowan auch in diesem Teil wieder sein Können als Hexenhelfer, aber auch als Freund und Partner.

Auch die anderen Helfer aus Lilys Zirkel konnte ich aufs Neue in mein Herz schließen. Allen voran habe ich Juliet (bzw. Beide Juliets) wahnsinnig gerne, auch wenn sie strenggenommen nicht Teil des Zirkels ist. Juliet ist ein wahnsinnig lieber Charakter und sie liebt ihre Schwester so sehr, dass die Gefühle einen geradezu überrollen.

Ein neuer Charakter findet noch seinen Weg in die Geschichte und ich fand ihn zwar von Anfang an irgendwie sympathisch, allerdings auch etwas seltsam bzw. wusste ich nicht, wie weit man ihm wirklich trauen konnte. Es war sehr interessant ihn näher kennenzulernen und durch ihn auch die neue Stadt besser zu verstehen und wahrzunehmen.

Auf jeden Fall haben alle Charaktere es wieder geschafft mich zu überzeugen, sowohl auf gute Art und Weise, als auch auf ganz schreckliche. Jede Rolle ist wirklich gut dargestellt worden und auch wenn ich zwischenzeitig ein wenig genervt war von Lilys Art, bin ich wirklich sehr zufrieden insgesamt.

Die Story nimmt ordentlich an Fahrt auf in diesem Finale. Nach dem fiesen Ende vom zweiten Teil, wird man hier direkt in die letzte Situation hineingeschleudert und kommt kaum zum Atmen, während sich hinten rum schon das nächste und größte Übel anschleicht. An Spannung mangelt es dem Buch auf jeden Fall nicht, auch wenn ich einiges dann doch etwas zu schnell und gehetzt empfand, hat mich die Geschichte in ihren Bann gezogen.
Neben der Entwicklung der einzelnen Charaktere an sich und der Entwicklung als Gruppe bzw. Zirkel, gerät auch die Kriegssituation immer weiter in den Vordergrund, denn Lilian ruht natürlich nicht und möchte ihren Plan in die Tat umsetzen.
Alle Charaktere, die bisher getrennt voneinander agiert hatten, laufen nun zusammen zum großen Showdown und dieser hat mir wirklich gut gefallen.

Auch der Schreibstil konnte mich wieder sehr gut mitnehmen, er ist sehr leicht und jugendlich, hält die Spannung allerdings gut aufrecht und sorgt für klare Bilder im Kopf. Mir gefällt die Art von Josephine Angelini wirklich sehr und ich freue mich schon mehr von ihr zu lesen. =)


Fazit:


Ein gelungenes Finale, das zwar insgesamt etwas schwächer war, als seine Vorgänger, mich aber trotzdem überzeugen konnte.

4 von 5 Pfotenherzen von mir



Habt ihr das Finale schon gelesen? Wie hat es euch gefallen? =)

Ich wünsche euch einen wundervollen Mittwoch! ♥
 


Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar ♥

http://www.dressler-verlag.de/
 

Kommentare:

  1. Hey,

    eine schöne Rezi :) Ich habe den ersten Band im September gelesen und er hat mir gut gefallen, also bin ich schon gespannt darauf, wie es weitergehen wird... gut, dass der Abschluss scheinbar befriedigend ist, das macht auch gleich neugieriger, was passiert.

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyhey Kerstin,

      Danke dir! ♥ Ich wünsche dir noch viel Spaß mit der Reihe, sie ist wirklich klasse! =)

      Liebe Grüße zurück,
      Bianca

      Löschen
  2. Ahoy Bianca,

    mich konnte der letzte Band wieder total begeistern.
    Besonders die Thematisierung von Moral und Vergeben, Lilians Einsichten und ja, der unglaublich epische Endkampf haben mich umgehauen...

    Ich lassse frech meinen Link und alle guten Wünsche für´s neue Jahr da, guten Rutsch!

    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/11/everflame-verraterliebe.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyhey Mary! =)

      Immer schön frech Links hier lassen, ich schaue zwar sehr regelmäßig bei dir vorbei, aber es geht leider doch immer wieder was durch.
      Freut mich aber sehr, dass es dir so wahnsinnig gut gefallen hat! =D

      Herzliche Grüße,
      Bianca

      Löschen
    2. Ahoy Bianca,

      und frech ist ja meine Spezialität ;)
      Ja, in letzter Zeit stehe ich einfach mega auf so epische Geschichten, Charaktere mit vielen Kanten und bombastische Kämpfe... Geteiltes Blut Messenger, Book of Lies, Gläsernes Schwert und eben Verräterliebe...

      LG, Mary <3

      Löschen