Dienstag, 20. Dezember 2016

[Aktion] Gemeinsam Lesen #92 ~ Unter den drei Monden

Heyhey ihr Lieben! =)

Auch an diesem Dienstag zeige ich euch mal, was ich aktuell so lese. Auch wenn ich mich hier entscheiden musste zwischen meinen vier... fünf (!) aktuellen Büchern. Oh weh...

"Gemeinsam lesen" wird von Schlunzen-Bücher organisiert.

 





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich habe mich für mein aktuelles "Arbeitswegbuch" (oder auch "Bahnbuch") entschieden und das ist "Unter den drei Monden". Ich bin bei ca. 52% (eBook).


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 
 
Brams letzter tiefer Blick lioeß sie Mut schöpfen


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich finde es bisher wirklich gut, auch wenn ich die Sprache manchmal zu modern und... locker finde für das Setting. Trotdzem bin ich wirklich gefesselt und mag wissen, wie es weitergeht. Grundsätzlich finde ich die Grundidee (Frau verkleidet sich als Mann und verliebt sich in den Kerl, mit dem sie die ganze Zeit als Mann zu tun hat) auch klasse. Das sind für mich diese typischen "Mulan-Geschichten" zu denen ich selbst auch einen Hang habe, weil es doch irgendwie so romantisch und verzweifelt auf einmal ist. =) Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es hier noch weitergehen wird.


Vervollständige den Satz: Auf meinem Tisch steht eine Lampe, mein aktuelles Buch "Letting Go - Wenn ich falle", eine Schale mit Stiften und ganz wichtig: Meine Kalender und To Do Listen und natürlich mein PC.



Welches Buch lest ihr zur Zeit so? =)
Ich wünsche euch einen wundervollen Dienstag! ♥

Kommentare:

  1. Hey :)
    Unter den drei Monden habe ich auch schon gelesen und mir hat das Buch richtig gut gefallen. Aber wo ich so drüber nachdenke, hast du wirklich recht, dass die Sprache für das Setting etwas zu modern ist. Das ist mir beim Lesen gar nicht aufgefallen.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyhey Isabell! =)

      Ich denke das ist auch Ansichtssache, nur reißt es mich immer so ein bisschen aus meinem Leseluss, wenn bestimmte Forumlierungen fallen. =D Umso besser, dass es dir gar nicht aufgefallen ist. =)

      Ich danke dir und liebe Grüße zurück,
      Bianca

      Löschen
  2. Ach je, ich mags gar nicht zugeben, aber ab und zu mag ich solche Geschichten auch. Sie gehen einem so ans Herz.
    Ein Bahnbuch hatte ich allerdings nie, auch wenn ich in der Bahn immer gelesen habe. Aber normalerweise immer meine aktuelle Lektüre.

    Mein Beitrag:
    https://punktundende.blogspot.de/2016/12/gemeinsam-lesen-5.html

    LG
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, wieso magst du das denn nicht zugeben? =D

      Bei mir ergibt sich das, je nachdem wie dick und schwer meine anderen Bücher zur Zeit sind oder ob ich gerade nicht sowieso Lust habe auf ein eBook. Mein Reader ist im Notfall immer meine beste Lösung für den Arbeitsweg, aktuell lese ich zum Beispiel noch 2 Hardcover (eines ist auch noch wahnsinnig dick und demnach schwer) und ein fast 800 Seiten langes Taschenbuch... da ist mir der Reader (oder auch dünne Taschenbücher) untwerwegs tatsächlich lieber. =D

      Ganz liebe Grüße,
      Bianca

      Löschen