Montag, 21. November 2016

[Rezension] Throne of Glass - Die Erwählte

Heyhey ihr Lieben! =)

Heute gibt es wieder eine Rezension für euch (puh, in letzter Zeit schreibe ich echt einige Rezis *haha*) und zwar geht es um eine Reihe, die ich erst relativ spät für mich entdeckt habe, aber die ich absolut liebe! ♥




Titel: Throne of Glass - Die Erwählte
Autor: Sarah J. Maas
Übersetzer: Ilse Layer
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 23. Oktober 2015
Seitenzahl: 
476
Preis: 9,95€ (Print)
           7,99€ (eBook)
Reihe: Band 1 von 6

Amazon ~ Thalia






Klappentext:


Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.
Quelle: dtv


Meine Meinung:


Ich habe die Reihe ja erst ziemlich spät für mich entdeckt, umso glücklicher macht es mich, dass ich die erschienenen Teile bisher so schnell nacheinander lesen konnte, da ich natürlich immer direkt wissen musste wie es weitergeht! =)

Protagonistin Celaena ist mal so richtig... bad-ass. Sie ist eine Assassine, hat sich mit ihrem Job schon einen großen Namen gemacht und genau dieser Name ist von jedem gefürchtet. Aus diesem Grund versteckt Celaena ihre wahre Identität, als sie aus der Sklaverei befreit wird, um an einem Wettbewerb teilnehmen zu können um der nächste Champion des Königs zu werden und frei zu sein.
Celaena ist eine besondere Protagonistin, sie ist von sich überzeugt, haut so richtig auf den Putz und lässt sich wirklich absolut gar nichts gefallen. Sie ist knallhart, hat aber auch Humor (irgendwie) und tut schlussendlich alles für die Menschen, die sie liebt.
Trotz ihrer eigenen Art, mochte ich sie direkt und fand es spannend zu sehen bei welchen Charakteren sie langsam etwas auftaut und auch mal hinter die Fassade blicken lässt und bei welchen Charakteren sie noch kälter und härter wurde und sich komplett zu verschließen versuchte.
Auf jeden Fall mal eine ganz andere Protagonistin, die mich direkt überzeugen konnte und die ich sehr gerne in mein Herz geschlossen habe. =)

Celaena kämpft als Kandidatin des Kronprinzen Dorian im Wettbewerb um den Champion des Königs. Dorian war mir am Anfang erst mal ein wenig "suspekt" und ich war etwas vorsichtig, bevor ich mir erlaubt habe eine endgültige Meinung über ihn zu treffen. Tatsächlich fand ich ihn aber immer sympathischer, wenn auch etwas zu gestriegelt und von sich eingenommen. Allerdings kommt diese Eigenschaft nicht so oft durch und so habe ich ihn auch immer besser verstehen können und gerade unter der Tyrannei seines Vaters hat er sich zu einem wirklich guten Typen entwickelt. Bevor ich weiter verwirrend über Dorian schreibe: Es hat ein wenig gebraucht, ich war vorsichtig, aber schlussendlich habe ich ihn echt gern gewonnen.

Dorians Freund und Captain der Leibgarde Chaol war da schon anders. Chaol benimmt sich Celaena gegenüber wirklich nicht besonders nett, da ist der Prinz ihr gegenüber schon um einiges aufgeschlossener. Aber ich konnte es Chaol auch nicht verübeln, ich meine... sie ist wirklich sch*** gefährlich. Ich hätte auch kein Vertrauen zu ihr an seiner Stelle. =D
Auf jeden Fall ist Chaol so ein bisschen der Bad-Boy Typ, den man entweder hasst oder den man liebt. Ich persönlich mochte ihn wirklich sehr, wollte immer mehr über ihn erfahren und fand die Szenen mit ihm und Celaena absolut klasse. Ihre Dialoge haben mich nicht selten schmunzeln lassen und da ich seine eigentliche Art auch total mag, war er mir nach unserer Protagonistin direkt der liebste Charakter.

Dicht gefolgt von Nehemia, die Celaena eine wirklich gute Freundin wird, allerdings schweife ich langsam etwas aus und ich belasse es bei der Aussage, dass auch sie ein Herzenscharakter für mich war.

Insgesamt sind die Charaktere sehr vielfältig aufgestellt und ich mochte es, wie sie alle auf sehr unterschiedliche Weise dargestellt wurden. Sie konnten mich überzeugen und ich habe einige Charaktere wirklich geliebt, andere abgrundtief gehasst, so wie es eben sein muss. Auf jeden Fall waren sie alle sehr authentisch dargestellt und konnten mich schnell überzeugen. =)

Das ganze Buch über war ich wirklich gefesselt von der spannenden Handlung, denn es geht um viel mehr als nur einen Wettbewerb. Intrigen, Morde und Gefühle sind die ganze Zeit präsent, halten die Charaktere auf Trab und schaffen es den Leser an die Seiten zu fesseln. Die Handlung ist gut durchdacht, hält einige Twists bereit und nicht selten wurde ich wirklich kalt erwischt und ordentlich überrascht.
Neben der ganzen Action und den eher düsteren Aspekten, gibt es auch Gefühle und neben neuen Freundschaften die entstehen, schafft es auch die Liebe ein wenig Platz in diesem Buch zu finden. Und wie man es durch den Klappentext schon erahnen kann – es gibt da sowas *hust* wie ein Dreieck in der Liebe, aber das hat mich tatsächlich nicht gestört, da es irgendwie komplexer dargestellt war, als es in anderen Büchern mit Dreieck oftmals der Fall ist.

Der Schreibstil der Autorin konnte mich total überzeugen und für sich gewinnen. Ich bin trotz der eher düsteren Stimmung wirklich durch die Seiten geflogen und wollte immer mehr erfahren und mit den Charakteren erleben. Band 2 musste schlussendlich auch nicht lange warten, ich war einfach überzeugt und gefangen in dieser tollen Story! =)


Fazit:


Ein starker Auftakt einer wirklich grandiosen Reihe. Die Charaktere können auf ganzer Linie überzeugen, die Story ist wahnsinnig spannend und hält viele Wendungen bereit und auch die Gefühle kommen nicht zu kurz. Lesen!

5 von 5 Pfotenherzen von mir




Seid ihr der Reihe auch schon verfallen? =)


Ich wünsche euch einen ganz wundervollen Abend! ♥

Kommentare:

  1. Wow deine Rezension ist wirklich klasse geschrieben!
    Deine Begeisterung ist direkt auf mich übergesprungen :D. Das Buch ist mir zwar schon öfters über den Weg gelaufen, aber hat es bisher noch nicht auf meine Wunschliste geschafft und naja was soll ich sagen, meine Wunschliste hat Zuwachs bekommen! ;D
    Bei der Beschreibung von der Hauptprotagonistin musste ich sofort an die "Black Blade" -Reihe denken. Das ist das Mädchen auch so richtig bad-ass. Also vielleicht wäre das ja auch ein Buch für dich. ;)

    Liebe Grüße
    Sani von http://fluesterndewortebuecherblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir! ♥

      Sehr gut! Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen, wenn es bei dir eingezogen ist irgendwann!
      Die "Black Blade"-Trilogie hat mir auch wirklich gut gefallen, aber tatsächlich ist Celaena noch mal um einiges "krasser" als Lila. =D

      Ganz liebe Grüße zurück ♥
      Bianca

      Löschen