Mittwoch, 26. Oktober 2016

[Rezension] Herz aus Nacht und Scherben

Heyhey ihr Lieben! =)

Heute habe ich wieder eine Rezension für euch und dieses mal wird es düster und magisch. Und (was ich auch sehr erwähnenswert finde) - es geht um einen Einzelband. Erfrischend! =D




Titel: Herz aus Nacht und Scherben
Autor: Gesa Schwartz
Übersetzer: -
Verlag: cbt
Erscheinungsdatum: 03. Oktober 2016
Seitenzahl: 
541
Preis: 17,99€ (Print)
            13,99€ (eBook)
Reihe: Nein

Amazon ~ Thalia






Klappentext:


"Seine Augen waren wie eine Frage, deren Antwort sie ersehnte und zugleich fürchtete, und sie spürte instinktiv, dass ein einziger Schritt auf ihn zu sie ins Bodenlose führen würde … ein einziger Schritt, der alles ändern konnte, was sie zu sein glaubte."

In Venedig gerät die siebzehnjährige Milou in die Welt der Scherben: das Reich der verlorenen Gedanken, der zerschlagenen Träume, der unvollendeten Geschichten und vergessenen Wünsche. Auf der Suche nach spurlos im Nebel verschwundenen Menschen verliebt sie sich in den mysteriösen Rabenwandler Nív, doch sie weiß: Seine Welt ist nicht für sie bestimmt. Und mit jedem Augenblick zieht das Reich der Scherben sein Netz enger …
Quelle: cbt


Meine Meinung:
 

Ich habe mich wahnsinnig auf dieses Buch gefreut, da mir mein erstes Buch von Gesa Schwartz ("Nacht ohne Sterne") wirklich sehr gut gefallen hat und ich richtig Lust hatte mehr von ihr zu lesen. 
Und auch wenn ich dieses Buch etwas schwächer fand, hat es mich trotzdem wieder von sich überzeugen können.

In gewohnt düsterer Atmosphäre trifft man die Protagonistin Milou, die ihre Großmutter in Venedig besuchen geht. Milou hat mir wirklich sehr gut gefallen, sie ist ein interessanter Charakter mit vielen Facetten und sie trägt viel Fantasie mit sich rum. Und Bücher. Beides macht sie mir direkt sympathisch. Milou ist eher ruhig, mir hat ihre Art direkt zugesagt und ich war sehr gespannt, was sie alles erleben würde. Eine rundum gelungene Protagonistin, die ich sehr gerne begleitet habe.

Auf ihrer fantastischen Reise in das Reich der Scherben trifft sie auf den mysteriösen Nív, der sie fortan begleitet. Dieser ist anders als Milou eben kein Mensch, sondern ein Rabenwandler und wird dadurch natürlich zu etwas ganz Besonderem. =)
Ich mochte auch Nív wirklich gerne, allerdings ist der Funke ein wenig ausgeblieben, was den Charakter aber nicht weniger interessant macht.
Auch er hat mir mit seinen Charakterzügen an sich wirklich gut gefallen und ich mochte die Beziehung zwischen ihm und Milou, die für mich wirklich gut umgesetzt war.

Ebenfalls erwähnenswert finde ich Milous Großmutter (oder auch Nonna), die eine warmherzige Omi ist, die mir direkt bei ihrer ersten Szene gefallen hat.

Natürlich gibt es auch einen Antagonisten (der mir ebenfalls sehr gut gefallen hat, als das was er nun mal ist ^^) und so lernt man mit der Zeit den Herrscher der Scherbenwelt kennen, der für seinen fiesen Plan die Kinder aus der „normalen Welt“ benötigt und sie aus diesen Gründen auch entführt.

Insgesamt haben mir die Charaktere wirklich sehr gefallen und ich fand sie (meistens) auch authentisch dargestellt. Jeder hat so seine Macken und Eigenarten, aber das rundet das Charakterbild für mich nur ab. =)

Die Story hat mir richtig gut gefallen und ich fühlte mich direkt von Beginn an sehr gut in der Geschichte aufgehoben. Wobei aufgehoben vielleicht nicht ganz das richtige Wort ist, es wurde manchmal echt ungemütlich.
Das Reich der Scherben an sich ist eine klasse Idee, denn es handelt sich hierbei um eine Parallelwelt, in der Träume eine wichtige Rolle spielen, aber alles zu erklären wäre hier etwas weit ausgeholt, denn die ganze Geschichte ist wirklich komplex und man muss es selbst mit Milou herausfinden.
Mich konnte die Story wirklich sehr gut packen, aber sie ist relativ schwer und man muss sich darauf einlassen können. Es überwiegt eine Finsternis in diesem Buch, was auf der einen Seite wirklich sehr gut passt, mich allerdings auf der anderen Seite davon abgehalten hat, das Buch immer mal ein wenig unterwegs zu lesen. Ich habe mir Zeit genommen und es gemütlich Zuhause verschlungen, damit ich auch alles mitbekomme. =)
Die Sprache der Autorin ist erneut sehr poetisch und ausschweifend gehalten. Sie spielt mit düsteren Elementen und lässt so eine gewisse Bedrücktheit entstehen, die das Buch noch dramatischer macht. Auch einige Überraschungen sind enthalten und ich für meinen Teil konnte ordentlich mitfiebern und wollte auch unbedingt wissen wie es weitergeht.
Sprachlich also auf jeden Fall was Anderes und man sollte sich genau dafür auch Zeit und Ruhe nehmen, damit man alles erfassen kann. =)
Teilweise wurde es manchmal vielleicht etwas viel an Handlung und Sprache in Kombination und es wirkte auf mich auch sehr verwirrend manchmal. Da das aber zum Glück nicht allzu oft vorkam, hat es mir den Lesespaß nicht vermindert, ich wurde nur manchmal in die Realität zurückgeholt. =)


Fazit:


Eine wirklich gelungene Story mit spannenden Charakteren und in einer sehr poetischen Sprache geschrieben. Ich habe das Buch wahnsinnig gerne gelesen und empfehle aus auch gerne weiter, nehmt euch aber wirklich die Zeit und vielleicht auch Ruhe um nichts zu verpassen.

4 von 5 Pfotenherzen von mir





Habt ihr das Buch auch bereits gelesen? Wie hat es euch gefallen? =)

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Abend! !








Ich bedanke mich ganz ♥lich beim Verlag für das Rezensionsexemplar!


Kommentare:

  1. Ahoy,

    ich mache mal ein bisschen Eigenwerbung (und hoffe, dass stört dich nicht ^^).
    Bei mir läuft nämlich zurzeit eine Harry Potter- Themenwoche mit vielen Themen und Posts und einem kleinen Gewinnspiel...

    Vielleicht hast du ja mal Lust, reinzustöbern?

    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/10/ankundigung-harry-potter-themenwoche.html

    Liebste Grüße, Mary <3

    P.S.: Cool, dass dich das Buch begeistern konnte - damit liebäugele ich noch...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyhey Mary! ♥

      Nein, es stört mich nicht. =D Eine sehr coole Aktion, deinen Blog lese ich ja sowieso immer brav mit, also werde ich auch diese Beiträge fleißig verfolgen! =)

      Ganz liebe Grüße zurück,
      Bianca

      Löschen
    2. Uih dankeschön Bianca *-*

      Löschen
  2. Das Buch hört sich wirklich toll an, ich hab es auch schon in der Hand gehabt. Ich glaube das kommt auf meine WuLi :D

    lg Sally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh, da bin ich ja mal gespannt wann es bei dir einziehen darf! =) Bald ist ja schon Weihnachten *hehe*

      Ganz liebe Grüße zurück! =)

      Löschen