Donnerstag, 18. August 2016

[Rezension] Gläsernes Schwert

Heyhey ihr Lieben! =)

Zur Nacht habe ich heute wieder eine Rezension für euch zu einem wirklich wundervollen Buch! ♥




Titel: Gläsernes Schwert
Autor: Victoria Aveyard
Übersetzer: Birgit Schmitz
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 01. Juli 2016
Seitenzahl: 570 (Print)
Preis: 21,99€ (Print)
           14,99€ (eBook)
Reihe: Band 2 von 4+

Amazon ~ Thalia






Klappentext:


In letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Die Rebellen hoffen, mit Hilfe der beiden den Kampf gegen die Silber-Herrschaft zu gewinnen. Doch Mare hat eigene Pläne. Gemeinsam mit Cal will sie diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten. Denn auch der neue König der Silbernen, ihr einstiger Verlobter, hat es auf diese Menschen abgesehen. Aber schnell wird klar, dass er eigentlich nur eins will – und zwar um jeden Preis: Mare.
Quelle: Carlsen


Meine Meinung:


Ich habe Band 1 vor gut einem Jahr gelesen und absolut geliebt. Dementsprechend konnte ich diese Fortsetzung natürlich nicht erwarten und *hach*. Es war viel zu schnell wieder vorbei! Oh, warum nur?!

Wieder aus der Perspektive von Mare geht es mit der Geschichte weiter, die mich im ersten Band schon so wahnsinnig fasziniert und mitgerissen hat. Sie war mir ja sowieso schon sympathisch, aber in diesem Band wächst sie definitiv über sich hinaus und ich habe wahnsinnig mit ihr gelitten und geliebt. Sie ist wirklich ein absoluter Herzenscharakter für mich und obwohl ich über einige Handlungen etwas überrascht war, konnte ich es doch immer nachvollziehen, da es zu ihr passte.

Cal ist natürlich auch wieder mit von der Partie und ich habe den Kerl ja in Band 1 schon absolut geliebt. Auch in diesem Teil hat sich das nicht geändert, obwohl er sich sehr stark verändert hat und leider auch ein paar blöde Aktionen von ihm folgten. Aber da er unter einer enorm besch… eidenen Situation sehr leidet, sei ihm vergeben. =) Ich fand es klasse, dass man Cal endlich mal ein bisschen besser kennen lernen konnte und er tut mir so wahnsinnig leid! Ach Mann, er muss so viel mitmachen.
Ich meine… okay, alle müssen wahnsinnig viel mitmachen, aber sein Schicksal berührt mich mit am meisten. =)

Auch Farley lernen wir besser kennen und darüber bin ich wahnsinnig froh! In diesem Charakter steckt wirklich wahnsinnig viel drin und ich war teilweise echt erstaunt, fast schon geschockt. Farley hält wirklich viel bereit und auch Mares Kindheitsfreund Kilorn war eine absolute Bereicherung für die Geschichte. Auch wenn ich ihn manchmal wirklich an die Wand hätte klatschen können… =D Aber nun gut, das war bei vielen Charakteren der Fall. =)

Insgesamt konnten mich die Eigenschaften und Handlungen aller Charaktere überzeugen und ihre Vielfalt absolut unter Beweis stellen. In diesem Buch treffen einige Extreme aufeinander (ich sag jetzt mal nicht wieso ^^) und ich fand die Dynamik der Gruppe sehr unterhaltsam. Gleichzeitig aber auch einfach nur stark und lebendig, eine wirklich tolle Kombination die hier ihren Lauf nimmt. =)
Ach ja und Maven… der ist natürlich auch noch da, ebenso wie seine grässliche Mutter. Urgh! Ich sag dazu jetzt einfach mal nichts, es ist der pure Hass, wobei da dieser eine kleine Funken Hoffnung ist… Nah, egal! Hass. Tolle Antagonisten. =D

Die ganze Story nimmt ordentlich an Fahrt auf und durch die neuen Konstellationen, Kräfte und Charaktere hat die Geschichte hier noch mal eine ganz neue Dynamik bekommen. Dieser Band ist noch mal spannender, emotionaler (oh ja, ich hatte manchmal Tränen in den Augen) und nervenaufwühlender. Ich habe mehr gegrübelt, wollte noch schneller wissen was Sache ist und war schlussendlich an einem Sonntag mit dem kompletten Buch durch, und das bei 570 Seiten. Alsoooo… ja. =D Ich liebe diese Reihe einfach so sehr und durch die ganzen Wendungen und Geschehnisse, Entwicklungen und Gefühle… argh! Ich möchte direkt weiterlesen, dieses Buch endet so verdammt spannend! *flenn*

Auch der Schreibstil konnte mich (natürlich) wieder total begeistern, ich glaube, dass ich ansonsten auch nicht in so einen Sog geraten wäre. Die Sprache ist auf der einen Seite sehr jugendlich gehalten und wirkt dadurch „locker“, allerdings bekommt sie durch die Thematik auch eine gewisse Schärfe und ist dann doch nicht so jung, sondern wirkt viel komplexer. Es ist eine wunderbare Mischung, die Sprache passt sich den Situationen in der Geschichte klasse an und lädt absolut zum Versinken ein. =)


Fazit:


Ich liebe diese Fortsetzung so sehr! Charaktere, Story und Schreibstil konnten wieder glänzen, mich in ihren magischen Bann ziehen und verzaubern. Ich warte nun also sehnsüchtig auf den nächsten Teil!

Klare 5 von 5 Pfotenherzen von mir




Habt ihr die Fortsetzung schon gelesen? Wie hat sie euch gefallen? =)


Ich wünsche euch eine wundervolle Gute Nacht! ♥







Ich bedanke mich ganz ♥lich für das Rezensionsexemplar

Kommentare:

  1. Emotional? Ich muss es haben! Leider schaffe ich es vor meinem Urlaub vermutlich nicht mehr in die Buchhandlung, aber wenn ich zurückkomme, kaufe ich mir das Buch vermutlich als Überraschung zum Schulanfang selbst :D

    Tolle Rezension!
    Und ganz viele liebe Grüße Michelle ☼♥ walkingaboutrainbows.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh, eine klasse Idee!!! =D Ich bin gespannt ob es dir auch so gut gefallen wird! ♥

      Ich danke dir und wünsche dir einen tollen Urlaub! =)
      Bianca

      Löschen