Samstag, 30. Juli 2016

[Rezension] Opposition - Schattenblitz

Heyhey ihr Lieben! =)

Auch heute habe ich wieder eine Rezension für euch, dieses Mal zu einem Reihenabschluss einer insgesamt wirklich gelungenen Reihe. ♥




Titel: Opposition - Schattenblitz
Autor: Jennifer L. Armentrout
Übersetzer: Anja Malich
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 29. April 2016
Seitenzahl: 411 (Print)
Preis: 19,99€ (Print)
           13,99€ (eBook)
Reihe: Band 5 von 5

Amazon ~ Thalia







Klappentext:


Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.
Quelle: Carlsen


Meine Meinung:


Puuuuh, eine wirklich gute Reihe ist beendet und ausgerechnet der letzte Band hat mich leider etwas hängen lassen. Nicht schlimm, ich mochte das Ende insgesamt dennoch, aber es gab da ein bisschen was, was mich leider gestört hat… ^^

Ich denke (und hoffe), dass hier nur Leser diese Rezension ansehen, die Band 1 bis 4 schon gelesen haben, denn ansonsten kann es natürlich zu Spoilern kommen.

Auch dieses Buch lesen wir mal aus Katys und mal aus Daemons Sichten und das war auch nötig. Hätte man nur aus Katys Sicht gelesen, wäre es wohl schnell langweilig geworden. =)
Katy hat sich die ganze Reihe über ziemlich entwickelt, sie musste viel mitmachen und verdauen und ist ein stärkerer Mensch geworden. Allerdings ging sie mit manchmal mit ihrer Art auf den Keks und in diesem Band hier hat sie es echt geschafft den Vogel einige Male abzuschießen! =D Insgesamt mag ich sie aber trotzdem sehr gerne und es war spannend in ihre Gefühlswelt abzutauchen und mit ihr zu hoffen.

Daemon hat nicht nur auf Katys Stirn für Sorgenfalten gesorgt, obwohl man als Leser schon einiges mehr weiß als Katy, war es trotzdem nicht immer leicht ihn zu verstehen. Er ist eben Daemon, heißer Alientyp, der gerne mysteriös bleibt. Aber! Daemon hat mich in eine Richtung völlig fertiggemacht. Alter Schwede, seine ganzen Kommentare und Spielchen, diese Anzüglichkeiten. Jaja, gehört zu ihm. Aber ganz ehrlich, es war mir viel zu viel. Ich stehe auf Romantik, ich finde es toll, wenn eine Protagonistin von ihrem Typen begehrt wird, aber… das hier ist der Showdown! Das ist Spannung! Es sollte Spannung sein… aber es war einfach nur weichgekochter sexy-Talk. Ach, keine Ahnung. Daemon war von Anfang an ein toller Charakter für mich, aber hier hat er etwas an Sympathie einbüßen müssen. ^^ Sorry, Daemon.

Natürlich trifft man auch noch andere alte Bekannte wieder, teilweise war es echt ein Bangen und Hoffen wem es wie geht, auf welcher Seite er steht, was passiert. Ich mag die Vielfalt an Charakteren in der Reihe und mir gefallen auch die verschiedenen Beziehungen, die sie untereinander haben. Archer ist mir neben Dee noch sehr ans Herz gewachsen und auch Beth und Dawsons Geschichte habe ich sehr gerne verfolgt.
Mir haben sie eigentlich alle gefallen, auch die bösen Charaktere waren klasse dargestellt und ich hatte echt Spaß beim Lesen. =)

Rein von der Story her, beziehe ich mich mal ein bisschen auf Daemons Art. Also: Ich finde die Reihe klasse! Ich mag die Entwicklungen, ich mag die Feinde und die Kämpfe. Und ja, ich mag auch die romantischen Seiten der Reihe, ganz klar. Ich liebe Romantik und Liebe, für mich gibt es kaum tolle Bücher ohne dieses Thema. =D
Aber das hier ist nun der fünfte Band, man ist mit dem Pärchen zusammen gewachsen und bereitet sich auf einen Kampf vor. Ich wollte Spannung! Grenzenlose Spannung! Aber leider war es nicht ganz so spannend wie erhofft. Ja, es gibt Kämpfe (gibt ja auch die Bösen ^^), ja es gibt Pläne, es gibt spannende Momente und traurige Momente. Aber Daemon mit seinen… Kommentaren und seiner, ja Lust… haben mich etwas angekotzt. Es fühlte sich während des Lesens einfach so verkehrt an irgendwie. Ich weiß nicht genau, das ist mein großer und einziger Kritikpunkt. Spannung und Ernsthaftigkeit raus, sexy Daemon Momente rein. Hätte nicht unbedingt so sein müssen, aber okay. Es hat mir insgesamt trotzdem wirklich gut gefallen. =)

Der Schreibstil der Autorin war natürlich gewohnt locker, ich liebe ihre Art. Man kann wirklich durch die Seiten fliegen, wird emotional mitgenommen. Trotzdem haben ihre Charaktere Humor verliehen bekommen und dadurch wirkte alles so echt, voller Charme. Ihre Beschreibungen sind klasse, ich konnte mir alles wahnsinnig gut vorstellen und ich finde es auch wirklich großartig, wie man Daemon und Katy auseinander halten kann. Auch wenn der Name drüber steht und man so immer weiß aus welcher Perspektive man gerade liest, kam es auch so schon wahnsinnig gut rüber und das gefällt mir auch sehr. =)


Fazit:


Ein toller Reihenabschluss, der leider etwas geschwächelt hat. Die Handlung hat mir gefallen, wurde aber durch Daemons Art etwas eingestampft und ist hängen geblieben. Ich habe etwas mehr Spannung erwartet, aber das ist auch mein einziger Kritikpunkt. =)

4 von 5 Pfotenherzen von mir




Wie habt ihr das Ende der Obsidian-Reihe erlebt? =)

Ich wünsche euch einen schönen restlichen Samstag! ♥





Vielen ♥lichen Dank an den Verlag für dieses Buch! =)



Kommentare:

  1. Hallo Bianca, :-)

    toll geschriebene Rezi! Die Lux Reihe hatte bei mir auch so einige Auf und Abs. Manche Bände fand ich gut, manche eher nicht, wie den letzten Teil. Hier konnte ich nur 3 Sterne vergeben. Denn so wie dir ging mir hier Daemon mit seinen ständigen Sex Gedanken doch eher auf die Nerven. Und auch das Ende bzw. den Showdown fand ich eher mau und viel zu schnell abgehandelt. Spannung kam da für mich nur selten auf. Da hatte ich definitiv mehr erwartet!
    Vielleicht hätte die Autorin sich auch auf 3 Bände beschränken sollen. Denn es gab doch zwischendurch einige Längen in den Bänden.
    Insgesamt habe ich die Reihe aber auch ganz gern gelesen; allerdings gefällt mir die Dark Elements Reihe viel besser.

    Liebe Grüße von Conny :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyhey Conny! =)

      Ich danke dir! Oh ja, das kann ich sehr gut nachvollziehen, bei einigen Teilen hatte ich zwischendurch auch einen ziemlichen "Hänger" und Daemon schießt hier dann doch ein bisschen den Vogel ab! =D
      Ja, das mit den drei Bänden sehe ich auch so, das hatte ich auch schon überlegt, aber für mich ist hier auch Schluss, Daemons Sicht brauche ich nicht auch noch, die hat mir hier schon den Rest gegeben! =D
      Oh ja, die Reihe finde ich auch klasse, habe bisher aber erst die ersten beiden Teile gelesen. =)

      Ganz liebe Grüße zurück,
      Bianca

      Löschen