Freitag, 6. November 2015

[Rezension] Royal - Eine Krone aus Stahl

Heyhey ihr Lieben! =)

Zur Nacht habe ich heute wieder eine Rezension für euch zu einem ganz frisch geschlüpftem Buch! =)





Titel: Royal - Eine Krone aus Stahl
Autor: Valentina Fast
Übersetzer: -
Verlag: Carlsen Impress
Erscheinungsdatum: 05. November 2015
Seitenzahl: ~208 (Print)
Preis: - (Print)
            3,99€ (eBook)
Reihe: Band 4 von 6
Amazon ~ Thalia






Klappentext:

Wenige Wochen nur trennen die übriggebliebenen Kandidatinnen von der Enthüllung des echten Prinzen und seiner Wahl der Prinzessin. Alle vier jungen Männer scheinen sich bereits für ihre zukünftige Frau entschieden zu haben, nur wer Anspruch auf Tatyana erheben wird, liegt immer noch im Dunkeln. Dass sie selbst zwiegespalten ist, macht die Situation nicht unbedingt leichter. Erst eine gemeinsame Reise durch das gesamte Königreich öffnet ihr die Augen – nicht nur, was ihr Herz betrifft, sondern auch, was die wahren Pläne des Königreichs angeht…
Quelle: Carlsen


Meine Meinung

Auch dieser vierte Teil war heiß erwartet von mir und ich habe mich sehr gefreut, als ich endlich wieder in die Welt von "Royal" eintauchen konnte.

Tatyana ist nach wie vor eine liebenswürdige Protagonistin, mit der man ordentlich mitfiebern kann. Sie hat mir besonders zu Beginn sehr leid getan und ich habe mich oft gefragt warum sie sich das weiterhin antut. Aber die Liebe, die Liebe... ich kann sie da schon ganz gut verstehen eigentlich und so blieb nichts weiter übrig, als zu hoffen. =)

Auch ihre beste Freundin Claire hat den Platz in meinem Herzen weiter ausbauen können. Sie ist einfach so niedlich und so eine tolle Freundin für Tatyana! Beide zusammen sind ein starkes Team, sie verstehen sich und stehen füreinander ein. Und Claires Verliebtheit ist sowieso einfach nur zuckersüß. Hehe ^^

Die vier jungen Herren haben auch in diesem Band wieder interessante Wendungen mit sich gebracht. Ich hatte meinen Favoriten von Anfang an fest verankert und das ist auch so geblieben. In diesem Band wird endlich bekannt gegeben welcher Mann der Prinz ist und auch wenn es mich nicht überrascht hat, habe ich es trotzdem gerne erfahren. Eine Ungewissheit weniger ;-)

Auch die anderen Charaktere haben wieder gut mitgespielt und das Buch ungemein bereichert. Neben der Oberzicke hat man auch die anderen Mitkanditaninnen weiter kennen gelernt, denn na ja... der Kreis lichtet sich. =)

Die Story hat am Anfang dieses mal etwas geschwächelt, ich fand es zu viel Geplänkel. Schließlich sind wir jetzt schon über der Hälfte und der Dystopieteil wollte einfach wieder nicht einsetzen. Erst gegen Ende gibt es da eine Bewegung und das war mir fast zu wenig. Es geht immer noch sehr viel nur um die Gefühle, um Liebe, um das Leben im Schloss. Ich mag sowas zwar total gerne, aber der dystopische Teil sollte doch eigentlich zentraler sein - besonders weil er in jedem Band immer kurz angeschnitten wird. Ich hoffe wirklich, dass hier Band 5 und 6 noch mal alles raus hauen und vor Spannung nur so sprühen. Die Gefühle sind genug erforscht, jetzt muss die Spannung folgen! =)
Trotzdem konnte mich das Buch ab der Hälfte wieder richtig packen und erneut wurde es in kürzester Zeit gelesen. Leider wurde ich tatsächlich so gut wie gar nicht überrascht, irgendwie habe ich genau das erwartet, aber das ist ja eigentlich auch gut, denn das ist der richtige Weg zu "meinem" Ende! =)

Der Schreibstil ist immer noch (haha) sehr leicht und jugendlich. Man kommt wirklich schnell durch die Seiten und fühlt sich nie überfordert, hat aber trotzdem genug Beschreibungen um sich alles schön vorstellen zu können.

Das Ende ist natürlich wieder oberfies, aber daran habe ich mich in der Reihe mittlerweile gewöhnt. Muss man ja! =D

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt wie es in Band 5 zum Ende hin weitergeht. Ich habe natürlich weiterhin Vermutungen und bisher sieht es wirklich sehr gut aus.


Fazit:

Wieder sehr gefühlvoll und herzzerreißend. Die Spannung ist besonders ab der Mitte sehr gut aufgekommen und obwohl mich die Offenbarungen in diesem Band nicht überraschen konnten, fühlte ich mich wunderbar unterhalten. Einzig der Anfang war ein Tick zu langatmig.

Knappe 5 von 5 Pfotenherzen von mir



Habt ihr das Buch gelesen? Wie hat es euch gefallen? =)


Ich wünsche euch eine wundervolle Gute Nacht! ♥





Ich bedanke mich ganz ♥lich beim Verlag für das Rezensionsexemplar! =)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen