Samstag, 7. November 2015

[Rezension] Das Mädchen mit den Augen aus Gold

Heyhey ihr Lieben! =)

Heute Abend habe ich wieder eine Rezension für euch zu einem meiner September Highlights. Wird aber auch Zeit, was?! ^^'





Titel: Das Mädchen mit den Augen aus Gold
Autor: Tina Videkiss
Übersetzer: -
Verlag: Indie
Erscheinungsdatum: 28. Juni 2015
Seitenzahl: 394 (Print)
Preis: 12,99 (Print)
            3,99€ (eBook)
Reihe: Band 1 von 2+
Amazon ~ Thalia





Klappentext:

Etwas Dunkles regt sich in Hyra, dem Land der Vier Königreiche.
Durch ein Zufall entdeckt das Waldmädchen Felis genau das, wonach das Böse am meisten trachtet: Ein Buch, das den Weg zu einem verborgenen Königreich im Himmel beschreibt.
Mit Salem, einem Schwarzen Soldaten aus dem Rabenkloster, macht sie sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen Reich über den Wolken. Doch etwas Böses ist den beiden dicht auf den Fersen und ein Wettlauf auf Leben und Tod beginnt.
Wird es Felis schaffen einen Weg aus der Dunkelheit zu finden? Oder werden sich die Schatten des Südens ausbreiten und Hyra endgültig verschlingen?
Quelle: Amazon


Meine Meinung:

Bei diesem Buch haben mich Cover und Klappentext direkt verzaubert und ich war unheimlich neugierig auf den Inhalt und wurde definitiv nicht enttäuscht! =)

Die Protagonistin Felis war mir von Anfang an direkt sympathisch und ich mochte ihre widerspenstige Art. Sie ist ein herzensgutes Mädchen, trotzdem hat sie echt was drauf und ergreift auch gerne mal die Initiative. Ihre Entwicklung während der Geschichte hat mir sehr gut gefallen, auch wenn sie eher nebenbei war und kein zentrales Thema ist. Sie erlebt viel, ist mutig, offen, freundlich, eifersüchtig, verliebt

Auf ihrer abenteuerlichen Reise trifft sie auf einen Mönch – Salem. *hachja* Salem ist ein starker, charismatischer und total lieber Kerl. Ich habe mich sofort in ihn verguckt und konnte es immer kaum erwarten, bis sie sich wieder sahen. Salem ist einfach nur perfekt. *hihi*
Ich habe die Dialoge zwischen ihm und Felis total genossen und mir hat total gefallen, dass sie auch einfach zusammen schwiegen konnten. Er beweist mehrmals was er so drauf hat und konnte mich absolut für sich gewinnen.

Zwischendurch liest man noch aus der Perspektive von Josua, der mir zwischenzeitlich einfach nur unglaublich Leid tat! Er ist aber insgesamt ein sehr starker Charakter, den ich auch sehr gerne begleitet habe und ich war die ganze Zeit über gespannt wo sein Weg ihn noch hinführt. Auch wenn er vieles so nicht verdient hatte, bewundere ich seine Art damit umzugehen, es zu verarbeiten und obwohl er es ungerne zugegeben hat, fühlte ich seinen Schmerz die ganze Zeit über. Er ist ein unglaublich tiefgreifender Charakter, für den ich mir wirklich wünsche, dass einfach alles gut wird! Ich wünsche ihm einfach die perfekte Zukunft *haha*

Ein ganz besonderes Plätzchen in meinem Herzen hat noch der Kater Mephisto gewonnen, er ist ein unglaublich toller Gefährte und auch wenn er nur ein Tier ist, hat er eine ganz besondere Rolle bekommen. Soo süß! =) Und ich als Katzenfan war sowieso sofort Feuer und Flamme für das Katerchen. =)

Auch die anderen Charaktere sind wirklich interessante Persönlichkeiten und haben das Buch ungemein bereichert. Natürlich gab es hier sympathische und weniger sympathische Leutchen und ich konnte den Antagonisten in diesem Buch auch aus vollem Herzen hassen – so muss das sein! =)

Die Story hat mir wirklich sehr gefallen, sie ist sehr spannend und die fantastischen Elemente haben alles perfekt abgerundet. Ich konnte mir die Welt total gut vorstellen, und durch die vielen Wendungen wurde das Buch einfach nicht langweilig. Neben dem Mitfiebern, fühlte ich auch einfach nur mit, denn auch die Gefühle kommen in dieser Geschichte wirklich nicht zu kurz und mir kamen auch schon mal an bestimmten Stellen ein bisschen die Tränen. Aber nur ein bisschen! =)
Die gesamte Idee hat mir unheimlich gefallen und war in der Form auch etwas vollkommen Neues. =)

Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich gut. Er ist sehr leicht, etwas bildhafter, aber nicht zu viel und ich konnte mir einfach alles total gut vorstellen und mitfühlen. Sie hat es geschafft sowohl die Emotionen, als auch die Beschreibungen so zu verpacken, dass man keine Durststrecken während des Lesens spürte und man einfach nur durch die Seiten flog. Insgesamt ist der Stil eher jugendlich und nicht zu kompliziert, das perfekte Buch für einen verregneten Herbstsonntag! =)

Ich bin auch schon wahnsinnig gespannt was die Fortsetzungen mit sich bringen. Auch wenn diese Geschichte abgeschlossen ist, freue ich mich schon sehr wieder eintauchen zu können in diese wundervolle Welt! =)


Fazit:

Ein wundervolles Buch, das mich absolut begeistern konnte. Die fantastischen Elemente waren perfekt verstrickt mit der Spannung, viel Gefühl und einem leichten Schreibstil. Ich freue mich schon darauf, wieder in diese Welt abtauchen zu können, hoffentlich müssen wir nicht zu lange warten! ;-)

5 von 5 Pfotenherzen von mir




Habt ihr das Buch gelesen? Wie hat es euch gefallen? =)


Ich wünsche euch einen wundervollen Samstagabend! ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen