Freitag, 9. Oktober 2015

[Rezension] Royal - Ein Schloss aus Alabaster

Heyhey ihr Lieben! =)

Ich habe wieder eine Rezension für euch zu einer Reihe, die mich wirklich langsam in den Wahnsinn treibt.... ^^'





Titel: Royal - Ein Schloss aus Alabaster
Autor: Valentina Fast
Übersetzer: -
Erscheinungsdatum: 01. Oktober 2015
Seitenzahl: ~218 (Print)
Preis: - (Print)
            3,99€ (eBook)
Reihe: Band 3 von 6
Amazon ~ Thalia





Klappentext:

Nur zwölf Mädchen sind in der prunkvollen Fernsehshow zur Wahl der Prinzessin übriggeblieben und immer noch weiß niemand, wer von den vier jungen Männern der wahre Anwärter auf den Thron ist. Tatyana ist das aber mittlerweile egal. Ihr Herz schlägt bereits für einen von ihnen und was sie auch versucht, sie kann nichts dagegen tun. Erst als ihre Erinnerung an das zurückkehrt, was wirklich in der Nacht des Meteoritenschauers passiert ist, beginnen ihre Gefühle wieder zu schwanken…
Quelle: Carlsen


Meine Meinung:

Nachdem der zweite Teil super fies geendet hatte, war ich wirklich heiß auf den dritten Teil der „Royal“-Reihe und konnte es wirklich kaum erwarten zu beginnen. =)

Tatyana ist auch in diesem Band wieder eine sehr sympathische Protagonistin und es ist wirklich amüsant und großartig mitzuerleben wie sie langsam ihre Haltung verliert wegen einer der jungen Männer ^^.
Sie muss auch in diesem Teil wieder viel mitmachen und ich bewundere ihre Stärke und fühlte die ganze Zeit mit ihr.

Auch ihre beste Freundin Claire ist wieder ein ganz herzlicher Charakter, der die Geschichte nach wie vor absolut bereichert! =) Ich finde ihre Beziehung zu Fernand auch einfach zuckersüß und zu lesen wie es mit den beiden weitergeht ist auch einfach schon zuckersüß.

Allerdings gefällt mir die „Beziehung“ von Tatyana natürlich besser und ich hoffe, hoffe, hoffe, dass das alles noch so aufgelöst wird, wie ich es glaube. Eigentlich bin ich mir schon ziemlich sicher wieso und weshalb und wie es ausgehen wird, aber ich lasse mich auch gerne überraschen, solange es dann trotzdem noch so ausgeht wie ich es möchte :-P

Alle vier möglichen Prinzen gefallen mir außerordentlich gut im Charakter, selbst Charles konnte mich in diesem Band wirklich überzeugen! =)
Ich denke immer noch, dass meine erste Vermutung wer der Prinz ist richtig ist und das würde auch perfekt mit meinen anderen Vermutungen übereinstimmen =D

Auch die anderen Charaktere sind gewohnt gut in die Geschichte eingearbeitet und füllen das Buch mit noch mehr leben. Einige Mädchen sind mir wirklich unsympathisch, da bin ich ja gespannt was draus wird ^^.
Nach wie vor finde ich auch die Betreuerin von Tatyana und Claire wundervoll und auch bei ihr hege ich eine Vermutung, dass sie vielleicht mehr ist, als nur eine normale Zofe… Wer weiß =D

In diesem Band geht auch der dystopische Teil ordentlich weiter und ich bin wirklich gespannt was da noch auf uns zukommen wird. Ich stelle ja ständig nur Vermutungen an *haha*

Die Story nimmt weiter an Fahrt auf und obwohl das Liebes- und Gefühlschaos im Mittelpunkt steht, bleibt im Hinterkopf die Sache mit der Kuppel und wer dahinter steckt. In beiderlei Hinsicht haben wir also einen neuen Spannungshöhepunkt erreicht und was passiert? Richtig – Ende! Meeeeh ^^*

Der Schreibstil ist nach wie vor lockerflockig und wunderbar zu lesen, ich denke aber auch, dass sich da nichts mehr dran ändern wird. =D Die Bücher sind super schnell gelesen und da das Ende wieder superfiesmies ist, wartet man nun ungeduldig auf den vierten Band. Halbzeit, Leute! =D


Fazit:

Wieder wunderbar zu lesen und lockerflockig geschrieben. Die Spannung erreicht einen neuen Höhepunkt und das Gefühlschaos ist perfekt. Ich warte sehnsüchtig auf Band 4 =)

5 von 5 Pfotenherzen von mir



Seid ihr auch so drin in der Geschichte wie ich und findet die Enden so fies? =D

Ich wünsche euch einen ganz wundervollen Freitagabend! ♥




Ich bedanke mich ganz ♥lich beim Verlag für das Rezensionsexemplar! =)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen