Samstag, 24. Oktober 2015

[Rezension] Dark Elements - Steinerne Schwingen

Heyhey ihr Lieben! =)

Zur Nacht habe ich heute wieder eine Rezension für euch. Ich habe die Neuauflage genutzt und nun endlich auch mit der Reihe begonnen! =)




Titel: Dark Elements - Steinerne Schwingen
Autor: Jennifer L. Armentrout
Übersetzer: Ralph Sander
Verlag: Harper Collins
Erscheinungsdatum: 10. September 2015
Seitenzahl: 368 (Print)
Preis: 16,90 (Print)
            14,99€ (eBook)
Reihe: Band 1 von 3
Amazon ~ Thalia



Klappentext:

Ich kann Dämonen aufspüren, denn ich bin eine von ihnen. Ich kann den Menschen bis in die Seele schauen. Und ich kann sie ihnen rauben - mit einem Kuss. Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut - und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet ? und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!
Quelle: Harper Collins




Meine Meinung:


„Dark Elements“ wollte ich wirklich schon sehr lange lesen und jetzt in neuer Aufmachung war es auch endlich für mich soweit und ich bin der Reihe verfallen! =)

Die Protagonistin Layla ist zur Hälfte ein Dämon, zur Hälfte ein Wächter und diese beiden „Rassen“ sind verfeindet. Und sie mittendrin, Zwiespalt. Obwohl sie bei den Wächtern groß geworden ist und ihre Dämonenseite so gut es ging verbannt hat, kann sie ihre zweite Hälfte nicht komplett ausschließen.
Layla ist eine sympathische Hauptperson, obwohl sie ein bisschen blauäugig durch die Gegend läuft, kann sie trotzdem sehr tough und willensstark sein. Ihr Art zu denken und zu handeln hat mir gut gefallen und ich war schnell in ihrer Welt und ihrem Zwiespalt gefangen.
Sie tat mir zwischendurch wahnsinnig leid, sie muss viel verarbeiten und wird praktisch gejagt. Die Geheimnisse, die sie im Laufe der Geschichte erfährt, sind wirklich nicht ohne und ich bin schon gespannt wie es in einigen Hinsichten im nächsten Teil weitergeht. Ich habe da zwar schon Ideen, aber man kann sich ja gerne mal irren ^^.

Zayne ist ein Wächter und Laylas heimlicher (oder auch weniger heimlicher ^^) Schwarm. Er ist gutaussehend und total lieb, für mich als Leserin hat er aber eher eine Bruderrolle eingenommen, er und Layla sind zusammen aufgewachsen, er beschützt sie, er kennt sie. Da kam für mich nichts Romantisches auf, aber das macht auch gar nichts, in die Rolle des großen Bruders passt er perfekt! Zayne ist ein sehr einfühlsamer Charakter, immer bedacht darauf das Richtige zu tun. Manchmal ging das zwar bisschen auf die Nerven, aber was will man machen :-P Weltverbesserer und so *haha*

Ziemlich zu Beginn des Buches tritt auch Roth in Laylas Leben. Roth ist ein Dämon, ungehobelt, irgendwie fies und naja… heiß ^^ Natürlich wehrt sich Layla anfangs gegen seine Nähe, aber Roth hat einige echt spannende Infos zu bieten und Layla lernt sich durch ihn besser kennen, wer sie wirklich ist, was sie kann…
Roth war für mich von Anfang an mein Favorit als Partner für Layla, eben weil  Zayne zu sehr Bruder für mich ist ^^.
Neben seiner eher arroganten und eingebildeten Art, ist Roth auch noch sehr humorvoll und ich fand die Szenen mit ihm und Layla oft total amüsant.

Auch Laylas (Menschen)Freunde sind eine tolle Bereicherung für das Buch, ebenso wie einige Wächter und Dämonen natürlich zur Story beitragen. Einige verbergen interessante Geheimnisse, aber da verrate ich euch jetzt natürlich nicht was los ist ;-)

Die ganze Story hat mir sehr gut gefallen. Dämonen, Wächter und Layla als Halbblut dazwischen. Neben vielen witzigen Stellen, fand ich die Geschichte wirklich spannend, denn sie hielt einiges bereit. Auch wenn ich jetzt nicht vollkommen überrascht wurde, wurde ich sehr gut unterhalten und konnte ordentlich mitfiebern. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weiter geht, denn das Ende ist echt fies! =)
Die fantastischen Elemente sind hier sehr zentral und haben mir wahnsinnig gut gefallen. Der Kampf zwischen Wächtern und Dämonen ist spannend, aber auch die Menschen wissen so… bisschen Bescheid. Zumindest wissen sie von den Wächtern und einige sind nicht wirklich begeistert von den Typen. Von allgemeiner Abneigung, Beschimpfungen an Layla, die ja bei den Wächtern lebt, bis hin zu „In diesem Café sind Wächter verboten“. Tja, die Menschen wissen halt nicht was die Wächter Gutes für sie tun. Allerdings ist das wohl Ansichtssache… ^^

Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht, jugendlich und absolut unkompliziert. Man kommt schnell voran, die Seiten fliegen geradezu dahin und man ist trotzdem voll im Bilde. Hier liegt das Hauptaugenmerk definitiv auf den Dialogen, auf der Story und weniger auf der Umgebung und den Beschreibungen. Wie gesagt: Alles ganz schlicht, einfach und somit perfekt zum Abschalten nach einem langen, anstrengenden Tag.


Fazit:

Mir hat das Buch wahnsinnig gut gefallen und ich freue mich schon total auf die Fortsetzung! Spannend, humorvoll und voller Gefühl. Ich bin verliebt in diese Reihe, in Roth (und Zayne mag ich zum Glück auch). Dämonen, Wächter, Menschen, Kampf, Liebe, Hass – die perfekte Mischung für einen gemütlichen Herbstabend.

5 von 5 Pfotenherzen von mir






Habt ihr das Buch gelesen? Wie hat es euch gefallen? =)


Ich wünsche euch eine wundervolle Gute Nacht! ♥








Ganz ♥lichen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar! =)


Kommentare:

  1. Huhu liebe Bianca! :)

    Ich kann deiner Meinung nur absolut zustimmen!
    Ich habe das Buch noch im alten Design gelesen, weshalb ich es auch sehr schade finde das dieses jetzt nicht mehr erhältlich ist. :/ Aber ich möchte die Reihe trotzdem gerne fortsetzen, da sie mir richtig gut gefallen hat. Besonders Roth fand ich spitze! ;)

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Bianca,

    Danke für die schöne Rezension!
    Ich habe das Buch noch auf meinem SuB liegen und freue mich nun umso mehr darauf,
    es zu verschlingen. :)

    Alles Liebe,
    Laura

    AntwortenLöschen