Mittwoch, 27. Mai 2015

[Rezension] Together Forever - Total verliebt

Heyhey ihr Lieben,

heute wieder zur späten Stunde eine Rezension für euch zu einem wohl neu einziehenden Genre auf meinem Blog, das ich wohl endgültig wieder für mich entdeckt habe. =)





Titel: Together Forever - Total verliebt
Autor: Monica Murphy
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 14. April 2015
Preis: 8,99€ (Print)
             7,99€ (eBook)
         
Reihe: Band 1 von 4







Klappentext:

Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer.
Quelle: Heyne


Meine Meinung:

Dieses Buch hat mich wirklich sehr angesprochen und ich war schon sehr gespannt, ob es mir gefallen wird oder doch eher nicht. 

Die Geschichte wird aus zwei Ich-Perspektiven erzählt: Die von Drew und die von Fable. Diese Lösung hat mir unglaublich gut gefallen, weil man besonders bei so einem gefühlsbetonten Roman beide Sichten sehr schätzt und man doch nur zu gerne wissen möchte, ob der andere sich jetzt gerade auch verliebt, ob er nur spielt, ob es ihm alles egal ist. Ihr wisst schon ^^. 

Fable ist auf jeden Fall mal ein anderer Charakter. Sie bedient einige Klischees (arme Familie, muss den ganzen Tag arbeiten, nicht besonder cool/auffallend und daher irgendwie ein Mauerblümchen), aber sie ist allgemein in ihrer Kneipe (in der sie arbeitet) bekannt als Campusschlampe. Warum das so ist und ob das stimmt ist eine andere Sache, aber sie weiß damit umzugehen, ist selbstsicher und ziemlich tough. Das hat mir sehr gut gefallen, denn meistens verfallen diese typischen Mauerblümchen auch in das Verhaltensmuster einer unscheinbaren jungen Frau. Ängstlich, schüchtern und natürlich unberührt. Klar ^^. Von daher: Fable, du rockst mit deiner Art! =)

Drew ist auch ein wahnsinnig toller Charakter. Er ist gut aussehend, sportlich, charmant, intelligent und alle Frauen wollen ihn. Tja, allerdings trägt dieser Mann eine ziemliche Last mit sich rum, die ihm das Leben allgemein ziemlich schwer macht. Er hat hier eher die Rolle der "armen Maus" abbekommen, was ich wirklich interessant fand und ebenso erfrischend. =)

Drew fragt Fable, ob sie eine Woche seine Freundin spielen kann - natürlich gegen Geld. Ein bisschen erinnert die Geschichte immer mal wieder an Pretty Woman, allerdings sieht Drew das selber und erwähnt es auch mal bei einem Shoppingtrip mit Fable. Sehr gute Lösung! Die Autorin war sich bewusst, dass es Parallelen gibt (heutzutage ist es auch schwer das Rad neu zu erfinden bei solchen Stories) und hat einfach mal selber darauf hingewiesen. Yeah! =)
Ich bin abgewichen. Fable sagt natürlich zu, weil es um eine Menge Geld geht und spielt seine Freundin. Was sich dabei entwickelt, was für Geheimnisse er verbirgt und was für Laster sie rum trägt wird nach und nach aufgedeckt. Obwohl ich bei ihm sehr früh wusste, was nun das große Geheimnis ist, hat das Buch nicht an Intensität verloren und trotzdem weiterhin viel Spaß gebracht. Im Endeffekt war mein "Wissen" ja auch nur eine Vermutung. ^^

Natürlich spielen noch einige andere Charaktere eine Rolle, aber dann auch tatsächlich nur eine Nebenrolle. Man lernt Fables Mutter und kleinen Bruder etwas kennen und Drews Vater und Stiefmutter. Hinzu kommen noch alte Schulfreunde, aber das war alles eher nebenbei. Tatsächlich drehte sich die ganze Geschichte dann doch meistens nur um die Beiden und das hat mir wunderbar gefallen. Ein schöner Fokus, wie ich finde ^^. 

Die Story ist nicht besonders originell oder hat mega heftige Wendepunkte oder ein absolut unerwartetes Ende. Man kann sich vieles denken, aber ich finde, dass es darum gar nicht geht. Diese Art von Lektüre ist einfach leicht, man fühlt sich sicher und es ist einfach schön in diese kleine Traumwelt abzutauchen. Ich hatte das Buch an einem sonnigen Tag in einem Rutsch durch und das sollten New Adult Romane meiner Meinung nach können - Fesseln mit dieser emotionalen Art von Spannung.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr jugendlich und umgangssprachlich. Ich fand die Wortwahl passend zu den Charakteren gewählt und habe nichts am Stil zu meckern. Ich kam super zügig durch das Buch, eigentlich bin ich schon über die Seiten geflogen. Wirklich, ganz großes, aber auch einfaches Kino.

Diese Geschichte hat mich emotional mitgenommen und umgehauen und daher habe ich auch überhaupt nichts zu meckern. Originalität hin oder her, mir hat es einfach nur super gefallen. =)


Fazit:

Interessante Charaktere in einer verzwickten Situation. Drew und Fable haben ihre Geheimnisse und Laster und trotzdem liebt man sie einfach. Ihre wachsende Beziehung ist unglaublich schön und ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung.

5 von 5 Pfotenherzen von mir



Habt ihr das Buch gelesen? Wie hat es euch so gefallen? =)

Ich wünsche euch allen eine Gute Nacht! ♥

Kommentare:

  1. huhu liebe Bianca :),
    schöne Rezi! Das Buch wäre spätestens jetzt auf meine WuLi gewandert, wenn es nicht bereits dort stehen würde.

    Liebste Grüße,
    Shellan ♥

    AntwortenLöschen
  2. Huhu bianca :)

    Eine wirklich tolle Rezi hast du hier geschrieben! Ich bin schon länger am Überlegen, ob ich das Buch lesen will und ich denke, es wandert nun auf meine WuLi.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende :D
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Bianca :)

    Wow echt eine schöne Rezension, gefällt mir sehr. Genauso wie dein Blog*schwärm* da musste ich natürlich auch gleich Leserin werden. Aww ich muss den unbedingt in meiner BlogRoll verlinken :)

    Viele Liebe Grüße und ein schönes Lesewochenende
    Lilly

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Bianca :)

    Ich hab das Buch auch letztens gelesen. Leider hat es mir nicht so ganz zugesagt. Mir haben ein paar entscheidenden Emotionen gefehlt. Es war alles ein wenig oberflächlich. Allerdings ist das Cover mega hübsch. Ich liebe es :D

    Liebste Grüße
    Maddie ♥

    AntwortenLöschen
  5. Super Rezi, hatte das Buch innerhalb an einem Tag durch. Eine tolle Geschichte
    Lg Mersi
    http://rotaliedbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen