Mittwoch, 11. März 2015

[Rezension] Selection - Der Erwählte

Heyhey ihr Lieben, 

kommen wir zum dritten Teil von Selection... *schnief* Trennungsschmerz! =) 





Titel: Selection - Der Erwählte
Autor: Kiera Cass
Verlag: Fischer Sauerländer
Erscheinungsdatum: 19. Februar 2015
Preis: 16,99€ (Print)
             14,99€ (eBook)
         
Reihe: Band 3 von 3 + Spin Off








Klappentext:

35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …
Quelle: Fischer


Meine Meinung: 

*hibbel* *hibbel* *hüpf*

Kurz: In kürzester Zeit durchgelesen und x-Mal das Cover gestreichelt *so schön*.

Die Geschichte geht direkt weiter, wo Band 2 "Die Elite" aufgehört hat. America Singer hat schon unglaublich viel mitgemacht und erlebt und sich charakterlich stark verändert. Die Veränderung wird auch in diesem Band sichtbar, aber sie findet meiner Meinung nach sich selbst wieder. Sie hat ihre Schwächen, aber insgesamt habe ich sie unglaublich gerne und jeder Mensch hat Fehler. Das macht America nur authentischer und sie wächst daran! =)

Prinz Maxon... ach, Maxon. Ich liebe ihn ja total! In diesem Band war er einfach nur... perfekt? ^^ Er folgt seinen Gefühlen und begibt sich dafür auch in Gefahr... Doch manchmal musste man sich echt fragen, wer die größere Gefahr ist. Rebellen oder...
Er wird oft enttäuscht und ich war mit ihm total am Boden zerstört und konnte seine Handlungen daher nachvollziehen, auch wenn viele das "doof" finden. Was soll der arme Kerl denn machen? Ich wäre absolut überfordert in seiner Situation ^^.

Aspen war mir in diesem Band auch mehr ans Herz gewachsen. Ich mag ihn, er ist ein netter Kerl, wobei ich ihn nicht ganz fair finde in einigen Situationen. Aber ich kann drüber hinwegsehen, denn auch er entwickelt sich und das ist auch gut so, denn so ging es nicht weiter ^^.

Kriss spielt zusammen mit Celeste auch in diesem Band eine größere Rolle. Und Celeste! Meine Güte, ich habe sie wirklich noch total in mein Herz geschlossen. Voll und ganz, sie ist eigentlich dann doch eher ein trauriger Charakter. Gott sei Dank sieht man ihr wahres Ich noch in diesem Band, denn das muss sich wirklich nicht verstecken.
Und Kriss.. ach ach. Ich mag sie, ich mochte sie schon in "Die Elite". Sie ist ein offener Charakter und man kann ihr nicht böse sein. Aber weil sie eben Americas größte Konkurrentin ist, ist da dieses programmierte Nicht-Mögen. Haha ^^

Insgesamt sind die Verstrickungen wirklich außergewöhnlich in diesem Buch und ich habe es total genossen sie gemeinsam mit America zu entwirren. Es war manchmal stressig, aufwühlend, gefühlvoll, aber immer einfach nur großartig. 

Die Rebellen bekommen ihren großen Auftritt und nicht immer scheint alles gesetzt zu sein. Dieser Abschluss punktet mit Überraschungen und Wendungen. Ich sag's euch, ich bin kaum zum Durchatmen gekommen und dann war schon das nächste Ereignis. Ich wiederhole mich, aber... einfach großartig! Ich liebe es ^^

Der Schreibstil ist auch hier wieder gewohnt flüssig und man fliegt förmlich durch die Seiten. Dieses Gefühl von "Das ist meine Welt, das ist meine Geschichte, das ist einfach nur meins", hat sich ständig in mir ausgebreitet. Ich habe gelacht und geweint... ja, geweint. Mein Freund war so nett und hat mir dann Taschentücher gereicht. Nicht ohne dabei blöd zu grinsen :-P

Aber so ist das nun mal. Die Geschichte hat mich gepackt und wenn ein Lachen und ein Weinen nicht untermauern, wie sehr ich diese Reihe liebe, dann weiß ich auch nicht mehr ^^.

Kiera Cass hat einfach ein perfektes Programm geliefert und erst das Ende. Absolut turbulent und hey! Viiiiiel zu kurz! Im Prinzip war es für die Situation angemessen, aber ich wollte mich einfach nicht so schnell trennen. Tjaja ^^

Und ich möchte am liebsten gerade noch viel mehr schreiben, aber ich glaube ich würde euch irgendwann zu viel verraten.

Macht euch gefasst auf ein fulminantes Finale! Große Gefühle, spannende Situationen und Charaktere, die einfach nur echt sind. Authentisch, mit Fehlern behaftet, liebevoll und einfach nur fantastisch.


Fazit:

Mehr als ein perfektes Finale. Ich liebe dieses Buch einfach nur, es ist perfekt... Starke Charaktere, authentisch verbunden und spannende Situationen. Rebellen, ein Prinz, America... Liebe, Hass, Tod... Gefühle. Ganz großes Kino mit Herzschmerz-Garantie und Achterbahnfahrten in eurem Kopf. Nicht nur lesenswert, sondern ein absolutes MUSS für Mädchen wie mich. Selection - viel mehr als schöne Kleider und ein Schnösel-Prinz! ♥

5 von 5 Pfotenherzen von mir




Wie hat euch das Selection Finale gefallen? Fiebert ihr auch schon dem nächsten Teil so entgegen, wie ich es tu? =)

Euch allen eine wunderschöne Gute Nacht! =) 


Ein riesen Dankeschön für dieses tolle Rezensionsexemplar an den Fischer Verlag! ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen