Freitag, 12. Dezember 2014

[Rezension] Promise - Die Flammentänzerin

Heyhey ihr Lieben! =)

Heute habe ich eine Vorab-Rezension für euch. Vorab? Das Buch erscheint erst am 31. Dezember und ich sage euch eins: Kalender raus und den Tag rot, rosa, knallig, auffallend markieren! Pflicht! (Beweisfotos erwünscht) ^^.





Titel: Promise - Die Flammentänzerin
Autor: Maya Shepherd
Verlag: Indie
Erscheinungsdatum: 31.Dezember 2014
Preis: 2,99€ (eBook)
           Print folgt
         
Reihe: Band 2 von 3





Klappentext: 

Nea ist nur knapp dem Flammentod entkommen. Ausgerechnet Miro, ihr totgeglaubter bester Freund, hat sie gerettet. Aber er ist nicht mehr derselbe, denn er wird von den Carris als Gott des Chaos verehrt. Nea weiß nicht, ob sie ihm überhaupt noch trauen kann. Zudem gehen in der Sekte komische Dinge vor sich. Die Anhänger der Carris benehmen sich wie willenlose Zombies, die den Befehlen von Urelitas hörig sind. Zusammen mit ihren Freunden entwickelt Nea einen Plan, um sich ihre Freiheit zurück zu erkämpfen. Wird Miro dabei auf ihrer Seite stehen? Kann sie weiter auf Arras‘ Hilfe zählen?
Quelle: Amazon


Meine Meinung: 

Bevor ich mit der Rezension starte, ein paar Instruktionen zu Beginn:
Haben Sie den ersten Teil dieser Reihe schon gelesen? Nein? Ich habe dann hier einen kleinen Plan für Sie. Buch nehmen, Wochenende nicht stören lassen und "Promise - Die Bärentöterin" lesen. Zu Ihrer linken finden Sie leckeren Wintertee und wenn sie diesen Knopf drücken, kommt leckerer Kuchen hervor. Zurücklehnen und entspannen! Kommen Sie hierher zurück, wenn Band 1 gelesen wurde, wir wünschen Ihnen viel Spaß! 

Für den Teil der hier anwesenden Leserinnen und Leser, der das Buch schon gelesen hat: Ich hoffe, dass alles so zufriedenstellend für Sie war, wie es auch für mich war. In schwindelerregender Schnelligkeit ausgelesen, konnte ich es kaum erwarten mit Band 2 beginnen zu können. Ging es Ihnen genauso? Dann lehnen Sie sich jetzt zurück und folgen Sie ein zweites Mal meiner Rezensionsklappe und lassen Sie sich von mir berieseln.

Willkommen zurück in Neas Welt! Nach dem absolut fiesesten Cliffhanger der Buchgeschichte *hihi*, werden wir direkt wieder mit der Situation konfrontiert. Miro ist Ereb! Ereb ist Miro! Ereb ist Chaos!

Ich war gemeinsam mit Nea absolut geschockt und musste unbedingt erfahren, wie es weiter geht. Und eins sage ich euch - es geht rasant weiter! Spannend und unerwartet!
Nea ist immer noch eine starke Protagonistin und entwickelt sich in diesem Band, wie ich finde, zunehmend. Sie hat ihre Macken und handelt manchmal wenig durchdacht, aber hey! Impulsive Leute sind meistens die ehrlichsten Leute! =)

Ehrlichkeit ist in diesem Band wohl mit das wichtigste Thema. Es wird gelogen, betrogen und hintergangen. Wer kann wem wirklich glauben? Was ist real? Wer hat die Fäden in der Hand?

Die Story schreitet schnell voran, es passiert unglaublich viel und ich war einfach nur überwältigt von den ganzen Gefühlen und Geschehnissen.

Im ersten Band war mir Miro durch die Rückblenden ziemlich unsympathisch. In diesem Band ging es zwar weiter mit der hmmmm... seltsamen Seite von Miro, allerdings wandelt er sich auch ein bisschen und ich mochte ihn am Ende ganz gern. Ganz gern, aber er war nicht mein Arras! Arras... Ich liebe ihn! Er ist total mein Typ.
In diesem Band öffnet er sich auch mehr und ich will mehr wissen! Wovor hat er so eine Angst? Was darf Nea nicht erfahren? Es macht mich schier wild, dass ich immer noch nicht alles über ihn weiß, er ist einfach so unglaublich geheimnisvoll *schmacht*.

Kasia ist auch wieder mit von der Partie. Sie hat ihre Eigenarten, wie im ersten Band. Sie macht auch Fehler, aber sie ist mir nicht unsympathisch. Ich kann sie irgendwie verstehen in ihrem Handeln und Denken.

Neben altbekannten Freunden und Feinden, lernen wir auch neue Charaktere kennen. Ich nenne mal keine Namen, denn wer auf welcher Seite steht... immer wieder für Überraschungen gut, das Buch! =D Nur so viel: Carris sind nicht gleich Carris und was macht einen Carris überhaupt aus?

Die Zwillinge aus Band 1 sind ebenfalls wieder mit dabei. Faith und Hope. Ach, ganz süße Mädels, die Beiden! =D Ich mag sie einfach total und hoffe auch im letzten Band wieder von ihnen zu lesen! =)

Maya Shepherd entführt uns einfach in diese dystopische Welt voller Spannung und Überraschung. Gefühle werden ganz groß geschrieben und auch wenn ich mich hier und da anders entschieden hätte, kann ich die Empfindungen und Handlungen der Charaktere immer gut nachvollziehen. Und nur weil Bianca ihren Willen nicht immer bekommt, ist das Buch ja nicht schlecht ^^. Gerade weil es die Autorin schafft, den Charakteren ihre Eigenschaften zu verleihen und diese auch überzeugend rüber gebracht werden, fällt es mir nicht schwer "Fehlentscheidungen" (aus meiner Sicht) zu verstehen. Wäre ich Charakter XY, hätte ich wahrscheinlich auch so gehandelt. Es ist toll zu beobachten wie sich alles entwickelt und nicht nur das. Ich war Teil der Story und fühlte mich komplett involviert und bei den Charakteren war ich einfach zu Hause.

Und gerade weil Frau Shepherd genau das schafft, mag ich ihre Geschichte(n) so. Ich leide mit den Charakteren, ich liebe mit ihnen (und schmachte sowieso meinen persönlichen Helden an ^^) und ich fühle einfach mit ihnen!

Ja, ich fühle - ich fühle, dass dieses Buch mich mitgerissen hat und ich fühle, dass ich Band 3 absolut nicht erwarten kann. Wieder ein doller Cliffhanger am Ende, zum Glück aber nicht ganz so schlimm wie beim Vorgänger ^^.


Fazit: 

Unglaublich gut und spannend, schenkt uns Maya Shepherd eine großartige Fortsetzung mit Charakteren, die einen mitziehen und einer Story, die vor Ideen und Überraschungen nur so sprudelt. Für alle Dystopiefans auf jeden Fall empfehlenswert und auch wenn Liebe groß geschrieben wird, wird es nie zu kitschig! Ich liebe diese Reihe und möchte Band 3 unbedingt bald lesen (Wink mit dem Zaunpfahl an die Autorin ^^).

5 von 5 Pfotenherzen von mir 



Wartet ihr schon gespannt auf diese Fortsetzung? Für die ganz Ungeduldigen: man kann das eBook schon vorbestellen. =)

Euch allen ein wundervolles Wochenende! 








Ich bedanke mich herzlich bei Maya Shepherd zur Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares! =)

Kommentare:

  1. Hier habe ich wieder das Problem, dass dieser Band mich total anspricht, aber der erste Teil mal so gar nicht... >.<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach herrjeh! Aber der erste Band ist wirklich ganz toll und der zweite schließt nahtlos an! Gib dir einen Ruck! ;-)

      Löschen