Samstag, 27. Dezember 2014

[Mini Rezi] Das geheime Wissen von Endgame

Heyhey ihr Lieben! =)

Gerade ist ziemlich viel los bei mir, aber ich wollte euch trotzdem eine Mini (mini, mini, sehr mini) Rezension nicht vorbehalten ^^. 





Titel: Das geheime Wissen von Endgame
Autor: James Frey
Verlag: Oetinger
Erscheinungsdatum: 07.Oktober 2014
Preis: 9,99€ (Print)
            6,99€ (eBook)
         
Reihe: Zusatzband zur Trilogie







Klappentext: 

Was immer die Leser über ENDGAME wissen möchten: Das Lexikon versammelt alle Orte, mystische und reale und stellt Waffen, Kampf- und Jagdtechniken der uralten Kulturen vor. Es führt weit zurück in die Geschichte der Erde und liefert Kenntnisse darüber, wie ENDGAME ihren Fortbestand bedroht.
Quelle: Oetinger


Meine Meinung: 

Die Meinung wird mehr als kurz ausfallen.
Dieses "Lexikon" ist wirklich sehr sehr dünn. Ich muss sagen, dass ich es zwar durchgelesen habe (wobei lesen hier wohl das falsche Wort ist ^^), es mir aber kaum Sachen zugetragen hat, die ich interessant fand. Hier und da gibt es ein paar coole Informationen über Dinge, Orte etc. die es in unserer Welt gibt. Einiges fand ich interessant und einiges überhaupt nicht. 

Besonders buchbezogene Infos waren wirklich irrelevant, wie ich finde. Beispiel: Alopay, Olowa - Sarahs Mutter. 
Najaaaaaa. Also wenn man das Buch liest, weiß man es und wenn man das Buch nicht liest... gut, dann ist das "Lexikon" wohl auch sinnlos ^^. 

Ich habe das Lexikon zwischendrin gelesen, also während ich "Endgame" gelesen habe und mich dabei teilweise gespoilert. Von: 
Person X lernen wir da kennen und wird von Y umgebracht, bis hin zu der Info, wer für wen was empfindet. 
Irgendwie schwachsinnig. Liest man das Buch, weiß man es eh, hat man es noch nicht gelesen, spoilert man sich. So ganz erschließt sich mir der Sinn nicht. 

Ich habe mir unter diesem Buch ein bisschen was anderes vorgestellt. Ich dachte es geht mehr um das Drumherum von Endgame, um Hintergrundinfos und solchen Kram. 

Aber neben ein paar Bildern und teilweise sinnlosen Infos hat dieses Buch nichts zu bieten. 

Ich gebe keine schlechte Bewertung, einfach aus dem Grund, weil ich nichts beurteilen kann. Schreibstil, Lesefluss, Spannung. Es ist ein reines Buch zum Buch und ich denke, dass Fans es mögen werden (große Fans vielleicht ^^), aber der durchschnittliche Leser es halt einfach nicht gebrauchen kann. Nicht für 10 Euro...


Fazit: 

Neutrale Wertung also - kann man, muss man aber nicht. 


3 von 5 Pfotenherzen von mir. 



Habt ihr dieses Lexikon auch zu Hause? Was sagt ihr dazu?


Euch allen einen schönen Samstagabend!

Kommentare:

  1. Huhu,
    ich hab das Büchlein auch zuhause und bisher nur mal durchgeblättert. Aber mein erster Eindruck war so ähnlich wie deiner.

    lg, Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heeyhey Steffi,

      ja, leider ist es auch nicht viel mehr als blättern. Ich glaube, als großer Fan kann es einem gefallen, aber sonst... ^^

      Ganz liebe Grüße zurück,
      Bianca =)

      Löschen