Donnerstag, 30. Oktober 2014

[Mini Rezi] Keine Zoombies

Heyhey ihr Lieben!

Morgen ist Halloween und obwohl ich nicht so der Horrorbücher-Typ bin, habe ich mich mal an einer knackigen Zombieversion versucht. Ob ich jetzt wohl infiziert bin?






Titel: Keine Zoombies
Autor: Maria Engels & David Michel Rohlmann
Verlag: Indie
Erscheinungsdatum: 04. September 2014
Preis: 0,89€ (eBook) - Bis morgen noch kostenlos!

Reihe: Nein









Klappentext:

Wo wirst du sein, wenn die Zombies kommen? Wirst du verzweifeln oder dich ihnen mit einem Flammenwerfer entgegen stellen?

Drei ungewöhnliche Kurzgeschichten zeigen das Schicksal einiger Überlebender während der Zombie-Apokalypse.
Quelle: Amazon        


Meine Meinung: 

Da es sich hier um drei Kurzgeschichten von zwei Autoren handelt, bewerte ich jede Geschichte für sich. ;-)

Auf in die Schlacht von Maria Engels

Die erste Geschichte dieser Anthologie zieht uns direkt in eine zombieverseuchte Welt. Wir begleiten drei Teenager bei ihrem Kampf gegen die Untoten. Inhaltlich verrate ich nicht mehr, denn bei Kurzgeschichten finde ich es unangebracht ^^. 
Die Spannung in der ersten Geschichte ist trotz Kürze sehr gut und mir gefiel die Atmosphäre. Die Autorin schafft es eine Welt auf wenig Seiten zu erschaffen, bei der ich froh bin, nicht Teil von ihr zu sein. Der Schreibstil ist leicht und bis auf ein paar Kleinigkeiten in der Sprache der Teenies untereinander und ein-zwei absurde Szenen, habe ich auch nichts zu meckern. Besonders das Ende hat mir gefallen - sehr überraschend.=) 

4 von 5 Pfotenherzen von mir





Keine Zoombies von David Michel Rohlmann

In dieser Geschichte befinden wir uns im Leipziger Zoo. Wir treffen einen alten Bekannten und lernen einen neuen Protagonisten kennen. Der Umgang ist harsch und zur Kommunikation der Beiden, passte für mich einfach der Schreibstil des Autors nicht so wirklich rein. Seine Sprache wirkte sehr gestelzt, nicht passend für die Atmosphäre und so ist hier auch einfach nicht der Funke übergesprungen. 
Die Idee gefällt mir zwar, aber die Umsetzung hat mich doch eher kalt gelassen und ehrlich gesagt fand ich eine Sache auch wirklich sehr seltsam. Vorhersehbarer als die erste Geschichte, war diese okay - Idee super, Sprache naja. 

3 von 5 Pfotenherzen von mir





Wie wir zu dem wurden, was wir sind von David Michel Rohlmann

In dieser Geschichte lernen wir andere Menschen im Zoo kennen. Diese Story ist emotionaler und konnte mich mehr packen, als die erste Geschichte von David Michel Rohlmann. Hier ist die Sprache auch nicht so "übertrieben", obwohl mich auch hier wieder das derbe in den Kommunikationen etwas gestört hat. 
Obwohl mich diese Geschichte nicht überraschen konnte, fand ich sie emotional am Schönsten.

4 von 5 Pfotenherzen von mir 




Fazit: 

Insgesamt hängen die Geschichten alle zusammen, sind aber für sich einzeln super zu lesen. Am meisten hat mir die erste Geschichte gefallen, hier passte für mich das Setting, die Sprache, die Spannung und die Überraschung am Besten zusammen. Zusammenfassend kann ich der Anthologie also 4 von 5 Pfotenherzen geben und ich spreche eine Empfehlung aus für eine kleine, aber feine Zombielektüre für zwischendurch! =) 





Ich wünsche euch allen einen schönen Abend. Ruht euch brav aus, in der nächsten Nacht müsst ihr schließlich wach bleiben um böse Geister zu vertreiben ;-). 




      

Kommentare:

  1. Hey!
    Danke für die Rezi! Es freut uns natürlich sehr, dass dir unsere Geschichten so gut gefallen ;)

    Ich muss sagen, dass ich die zweite Geschichte, "Keine Zoombies", auch nicht so gut fand, wie die dritte, "Wie wir zu dem wurden, was wir sind." Die zweite habe ich einfach geschrieben, weil ich an der Ausschreibung teilnehmen wollte, für die unsere Geschichten ursprünglich geschrieben wurden - und da musste es nun mal eine Zombie-Geschichte sein! Ich fand sie auch nicht schlecht, sonst hätte ich sie natürlich nicht veröffentlicht, aber die dritte Story ist schon eher das, was ich abliefern wollte - auch wenn deren Pointe für VielleserInnen, wie du es offenbar bist, etwas schneller durchschaut werden kann ;)

    Ich muss gestehen, dass ich selbst eine (zu) derbe Sprache in Geschichten überhaupt nicht mag :D Den Punkt kann ich also vollkommen nachvollziehen ^^ Hier fand ich es als Autor ganz passend, zumal das Zielpublikum natürlich ausschließlich Erwachsene umfasst. Ob ich das als Leser genauso gesehen hätte, ist natürlich eine andere Frage! ;)

    Nochmal danke, auch dafür, dass du auf jede Geschichte einzeln eingegangen bist! Ich weiß, wie schwierig das sein kann, ohne die halbe Story zu spoilern!

    Viele Grüße,
    David

    PS: Dein Blog gefällt mir gut, weil schön übersichtlich - auch wenn Pink nicht gerade meine Lieblingsfarbe ist :D Nur die Pfoten links verdecken auf Netbook und Tablet teilweise den Text von deinen Rezensionen, was etwas schade ist... ich dachte, ich weiß mal darauf hin - falls du es nicht eh schon weißt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyhey David! =)

      Gerne doch =).

      Die Pointe der dritten Geschichte war eigentlich ganz schön, ich denke zwar auch, dass viele vorher schon drauf kommen können, aber das ändert ja nichts an den Gedanken, die sie hervorruft! =)
      Es war auf jeden Fall auffällig derb für mich, aber ich lese solche Geschichten normalerweise eben auch nicht, deswegen habe ich das auch nicht zu sehr gewertet! Hat ja auch irgendwie in die Situation gepasst! =)

      Ja, das mit den Spoilern... ^^ Aber ich finde, dass man bei Anthologien die Geschichten einzeln durchgehen sollte, gerade wenn es verschiedene Autoren sind. Habe ich also wirklich gerne gemacht! =)

      Das mit dem Blog - erst mal danke! Freut mich sehr, dass er dir trotz mädchenhafter Farbe gefällt! ^^ Die Pfoten sind leider fixiert, aber wenn du auf dem Tablet einfach auf die mobile Version wechselst, stören sie dich nicht mehr, weil sie dann ganz weg sind! So mache ich das auch, wenn mich Seitenbanner auf Blogs beim Lesen stören! =) Danke aber, für den Hinweis! =)

      Ganz liebe Grüße,

      Bianca =)

      Löschen
    2. Das hört man natürlich gern ^^

      Jap, also, wenn ich Anthologien rezensiere, gehe ich meistens auch immer auf jede Geschichte einzeln ein. Ist ja auch fairer für die Autoren, auch wenn's wesentlich mehr Arbeit macht. Und wie gesagt, was Spoiler angeht, bin ich da auch regelmäßig am Verzweifeln ;)

      Ah, stimmt, auf die mobile Version hätte ich auch selbst kommen können! ;) Danke für den Tipp!

      Löschen
  2. Ich habe mir mir das Buch ebenfalls geholt und mal sehen wann ich es lese, bin ja immer begeistert von solchen Stories

    lg Sally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Deine Meinung zu "Keine Zoombies" interessiert uns als Autoren natürlich sehr ;) Ich bin auch gleich mal bei dir Leser geworden!
      Viele Grüße,
      David

      Löschen
    2. Heyhey Sally! =)

      Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen und hoffe, dass dein Geschmack getroffen wird! =)

      Ganz liebe Grüße zurück,

      Bianca =)

      Löschen
  3. Hey Lieblings-Kätzchen :3
    Dankeschön für die wundervolle Rezension! Ich habe es mir auch gleich runtergeladen, eigentlich müsste ich es auch passend zu Halloween verschlingen, aber ich kann mich gerade nicht von "Wie Blut so Rot" lösen D:.
    Passend zu Halloween darf ich dir nun mitteilen, dass du HALLOWEEN-GETAGGT wurdest und nun zum Kreis der Untoten gehörst. ♥

    http://lielan-reads.blogspot.de/2014/10/tag-halloween.html

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Halloweenischen Start ins Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Hier natürlich auch: Wie Leser "Keine Zoombies" finden, interessiert uns als Autoren natürlich immer! :) Bei dir bin ich auch gleich mal Leser geworden!
      Viele Grüße,
      David

      Löschen
    2. Heyhey mein Lieblings-Pandachen! =)

      Gerne doch - danke für die lieben Worte! =D Ich glaube, das könnte ich auch nicht - die Reihe ist ganz bald auch bei mir dran und ich kann es überhaupt nicht erwarten! =)

      Vielen Dank für den TAG auf jeden Fall - auch wenn Halloween schon vorbei ist, werde ich super gerne teilnehmen! =)

      Dir noch einen wunderschönen Sonntag! =)

      *knuddel*

      Löschen
  4. Hallo meine Kleine :D
    Nun hab ich das Buch auch! Muss ich es nur noch lesen... aber wann? -.- Gib mir Zeit! JA DU! :P Du nimmst schließlich die meiste! ♥
    Eine wirklich tolle Rezension von dir! Ich bin schon sehr gespannt wie es mir gefallen wird. Aber vllt fang ich erstmal mit "Neela" an. :D

    Drück dich! ♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Natürlich würde uns deine Meinung zu "Keine Zoombies" auch brennend interessieren ;) Wobei Maria wohl eher wissen will, was du zu Neela sagst :D Wir sind gespannt ^^
      Viele Grüße,
      David

      Löschen
    2. Heyhey Große! =D

      Hahaha, ich bin ja auch schon gespannt, wann du das Buch lesen wirst! Aber das geht ja schnell! ^^

      Vielen Dank! =D

      *knuff* ♥♥♥

      Löschen