Freitag, 17. Oktober 2014

[Manga Rezi] Momo Little Devil 01

Heyhey ihr Lieben! =)

Heute eine Premiere - die erste Mangarezension geht online. Ich liebe Mangas ja total (bewege mich da in den typischen Shoujo Geschichten) und auch wenn diese Rezensionen eher kurz ausfallen werden, haben auch Mangas eine ehrliche Meinung verdient. Oder so ähnlich ^^. 






Titel: Momo - Little Devil
Autor: Mayu Sakai
Verlag: Tokyopop
Erscheinungsdatum: 20. Mai 2010
Preis: 6,50€ (Print)
     
Reihe: Teil 1 von 7









Klappentext: 

Als die stinknormale und unmotivierte Highschool-Schülerin Yume Odagiri an ihrem 16. Geburtstag das kleine Mädchen Momo gerade noch rechtzeitig vor einem Autounfall retten kann, ahnt sie nicht, dass sich ihr Leben schlagartig ändern wird. Denn Momo behauptet von sich, der Teufel höchstpersönlich zu sein. Und da Yume davon träumt, endlich mal etwas Besonderes zu sein, ernennt Momo sie kurzerhand zur Repräsentantin der Erde. In dieser Funktion muss Yume von nun an bis zu ihrem 18. Geburtstag Momo sieben gute Gründe nennen, die Erde zu verschonen. Der Countdown beginnt ...
Quelle: Tokyopop


Meine Meinung: 




Ich habe mir diesen Manga überhaupt erst näher wegen des Covers angesehen. Es ist einfach nur zuckersüß, wie ich finde und ich liebe den Zeichenstil von Mayu Sakai. Ich stehe auf große Augen und Niedlichkeit *kitsch*. 
Nachdem mir der Klappentext super gut gefallen hat, wurde promt die Reihe angeschafft und nachdem nun der erste Band gelesen ist, möchte ich mehr. Aber der Reihe nach ^^. 

Die Protagonistin Yume ist ein aufgewecktes Mädchen, das leider ziemlich viel Pech hat in letzter Zeit. Sie hat praktisch ihr Tief und obwohl sie so negativ eingestellt ist, kommt sie nicht depressiv rüber oder sowas. Tatsächlich bringt sie neben Charme auch ziemlich viel Witz mit - ich habe sie sofort ins Herz geschlossen. 
Ihr bester Freund Kanaka wird angeschnitten und ist (soweit ich es beurteilen kann) ein wirklich guter Freund, der gerne Zeit mit ihr verbringen möchte. Ob er nun mehr möchte, kann ich nicht sagen ^^.
Yume läuft eines Tages Momo über den Weg. Momo - DIE Momo. Der kleine Satan. Tatsächlich ist sie einfach nur total niedlich und wirkt absolut unschuldig.







"Wie es dieser zum Fressen niedliche und drollige "Satan" befiehlt, startet heute irgendwo am Rande Japans der Countdown zum Weltuntergang" (S, 49)












Das ist also Momo. Satan oder auch Starbreaker. Sie zerstört Sterne, bewohnt und unbewohnt. Und als sie Yume trifft, die sich eigentlich wünscht, dass dieser Planet nicht mehr existiert...

... gibt sie ihr eine Aufgabe. Yume hat zwei Jahre Zeit dem kleinen Satan sieben schöne Dinge zu zeigen. Sieben Dinge, die Momo fröhlich stimmen - eigentlich einfach bei so einem kleinen Kind, oder? Schafft sie es, bleibt die Welt wie sie ist - scheitert sie... naja ^^. 
Momo hat noch zwei Begleiter bei sich, einer von ihnen heißt Nanagi. Er hält sich ziemlich zurück, aber in ihm scheint etwas zu lauern... ich könnte mir auch gut vorstellen, dass er für Yume noch interessant werden könnte *Wunschtraum*. ^^






Insgesamt war dieser Manga ein wirklich toller Start - ich liebe die Charaktere und die Zeichnungen und auch den Humor von Mayu Sakai. Ja, der Manga ist ab 13 Jahren und trotzdem konnte ich das eine oder andere mal lachen. Ihre Zeichnungen sind sehr ausdrucksstark und ich könnte ihre Bilder wirklich lange betrachten. In den Seitenkolumnen hat man auch ein wenig über die Autorin erfahren
können und dort war sie mir wirklich sympathisch! =) Das Abenteuer "Momo" hat begonnen und ich freue mich auf die weiteren Bände!




















Fast vergessen: Am Ende gibt es noch eine Shortstory mit dem Titel "How to save the world". Es sind komplett andere Charaktere und hat auch nichts mit Momo zu tun - es handelt sich um eine kleine Geschichte , die eigentlich jeder verstehen sollte. Sie bezeichnet die Geschichte als Beispiel für "Verlieren und doch kein Verlierer sein" und das passt. Abschied, wenn man keinen Abschied möchte. Entscheidungen, die einem missfallen. Diese kleine Story spiegelt einfach nur die Realität wieder, in einer Weise, wie wir sie alle kennen und nicht unbedingt lieben. Sehr gelungen! =)


Fazit: 

Insgesamt konnte "Momo Little Devil" bei mir glänzen. Die Story ist unterhaltsam, die Zeichnungen schön und witzig, ihr Humor ist einfach, aber "genial". Ich konnte lachen und bin gleichzeitig einfach nur gespannt, wie es weitergeht. Momo Teil 2 - ich komme! =)





Lest ihr Mangas? Habt ihr vielleicht auch schon etwas von Mayu Sakai gelesen? =)

Euch allen einen tollen Start ins Wochenende!

Kommentare:

  1. Hey meine Liebe ♥
    Alsoooooo wie du ja wahrscheinlich schon bemerkt hast, liebe ich Mangas :3, deswegen ja auch meine Manga-Woche *hihi*. Mayu Sakai ist wohl mit Arina Tanemura meine absolute Lieblingsmangaka und ich habe bis auf 9 Puzzles und Nagatacho Strawberry alle ihre Reihen verschlungen *_*. Da bist du gleich mal an eine richtig richtig tolle Mangaka geraten. Besonders ihren Kurzgeschichtenband Magic Shoe Shop könnte ich immer wieder lesen! Und Rockin Heaven und Sugar Soldier und und :D ach eigentlich alle ihrer Mangas!



    PS: Divinus-Gefährtin *knuddel* ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyhey meine Liebe Lielan! =)

      Habe ich germekt, ja! =D Ich LIEBE Arina Tanemura - wer weiß, vielleicht gesellt sich die gute Mayu ja noch dazu! =D "Magic Shoe Shop" klingt wirklich total niedlich, würde ich auch sehr gerne lesen! =D Rockin Heaven wartet noch auf mich (wohl noch etwas länger, ist schon komplett in Umzugskartons verstaut *seufz*). =D

      *knuddel* ♥

      Löschen
  2. Maga Nachschub! *-* :D
    Der Zeichenstil von Mayu Sakai ist wirklich zuckersüß und die Story hört sich auch gut an.
    Werd mir die Reihe beim nächsten Thalia Besuch auf jeden Fall ansehen. ;)

    Liebste Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah! =D

      Der Zeichenstil gefällt mir total gut. Ich liebe ja diese großen Augen, die Liebe zum Detail... *hach*.
      Tu das! Ich bin ja gespannt! =D

      Ganz liebe Grüße zurück,

      Bianca =)

      Löschen
  3. Ich wieder :)
    Deine Rezension gefällt mir! Aber ich glaube nicht, dass dieser Manga etwas für mich ist. :)
    Aber deine zwei Auszüge sind wirklich witzig... was mir wieder zu denken gibt. :D Nur habe ich eine angefangene Manga-Reihe die ich erstmal beenden muss und eine die ich unbedingt anfangen möchte. :)
    Aber die Auszüge sind wirklich schön... vielleicht denk ich nochmal drüber nach. :P

    Ich freu mich auf den Evil! Drück dich! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz kurz... (auch wenn du ja eh schon bescheid weißt, du Stalker^^)
      Ich hab dich übrigens getaggt und würde mich freuen, wenn du mitmachen würdest. :)
      http://katja-welt-book.blogspot.de/2014/10/tag-winterlesen.html

      Ich wünsch dir ein schönes Wochenende. :)
      Drück dich! ♥♥

      Löschen
    2. Du wieder... ^^

      Danke! ♥ Jaja, soll es auch! Bring Katja zum denken, liebe Rezi... ^^ Lies deine Reihe, Momo hat ja noch etwas Zeit. ABER behalte sie mal brav im Hinterkopf! =D

      Hihi, morgen wieder YAY! *knuff* ♥

      Und danke für den TAG du selber Stalker! =D Ich habe sehr gerne mitgemacht =).

      *noch mal knuff* ♥ ♥

      Löschen
  4. Ich liebe die Geschichten von Mayu Sakai! Auch sehr zu empfehlen ist Rockin Heaven <3
    Wen ich auch sehr gerne lese ist Arina Tanemura und die XXme Reihe von Ema Toyama :)
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyhey Franzi! =D

      Die Rockin' Heaven Reihe wartet auch schon auf mich, ich freue mich schon darauf sie zu lesen! =D
      Arina Tanemura liebe ich ja auch total! Sie zeichnet so wunderschön! =D
      Die XXme Reihe schaue ich mir gerne einmal an - danke für den Tipp! =)

      Ganz liebe Grüße zurück,

      Bianca =)

      Löschen