Freitag, 12. September 2014

[Rezension] Everflame - Feuerprobe

Heyhey ihr Lieben! =)

Heute habe ich eine gaaaanz besondere Rezension für euch. Es handelt sich um ein Buch, dass am 19. September erscheinen wird und wirklich - das Warten hat sich gelohnt/wird sich lohnen/lohnt sich! =D






Titel: Everflame - Feuerprobe
Autor: Josephine Angelini
Verlag: Dressler
Erscheinungsdatum: 19. September 2014
Preis: 19,99€ (Print)
           15,99€ (eBook)

Reihe: Teil 1 von 3







Klappentext: 

Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet.

Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian. Sie ist Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst und einer unerwarteten Liebe.
Quelle: Dressler Verlag


Meine Meinung:

Das Erlebnis Everflame hat für mich schon beim Auspacken begonnen - dieses Cover... *schmacht*. Ich kann euch gar nicht sagen, wie oft ich mir einfach nur das Cover angeschaut habe - vor dem Lesen, während des Lesens, nach dem Lesen... Verrückt? Ich doch nicht ^^.

Nach dem Covererlebnis startete also das Leseerlebnis und von der ersten Seite an.. war es nur... WOW! Ich hatte schon länger kein Buch mehr, das mich so in seinen Bann gezogen hat - Die Story, der Schreibstil, das Setting, die Charaktere - es war alles perfekt!


Die Autorin schreibt hauptsächlich aus der Sicht von Lily (eigentlich Lilian) Proctor, unserer "kranken" Protagonistin. Von Anfang an war sie mir in ihrer Art einfach nur sympathisch. Denn trotz ewig vielen Allergien ist sie eine lustige und offene Person - selbstbewusst, klug und freundlich (kann aber auch ihre Meinung sagen, so ist es nicht ^^). Und eben diese Lily wird in eine andere Welt geholt, in der es von den Menschen aus ihrem Heimatort Salem andere "Versionen" gibt. Und von wem wird sie geholt? Von niemand anderen als von Lilian - der stärksten Hexe Salems und ihrer eigenen Version.

Hexen? Jahaa, die Parallelwelt bietet Unmengen an magischen Mächten - eigentlich geht hier nichts ohne. Sehr zum Leidwesen derer, die sich die Hexenmagie nicht leisten können... aber ich will euch mal nicht zu viel verraten ;-).

Die Hexenversion von Lily hat einen Plan und kann Lily nicht gehen lassen, die sich allerdings nichts mehr wünscht als eben das - zurück nach Hause zu kommen. Sie hat sich in einer dunklen traurigen Stunde in diese Welt holen lassen ohne es wirklich zu wissen.

Und der traurige Grund war ihr bester Freund: Tristan. Er war mir eigentlich sympathisch, das Blatt wendet sich aber für mich an der Stelle, an der auch Lily ihrer Verzweiflung freien Lauf lässt. Und wen finden wir ebenfalls in dem anderen Salem wieder? Richtig, Tristan. Die andere Version von ihm ist mir irgendwie viel sympathischer, was auch daran liegt, dass ein ganz besonderer Mann seine Hand für ihn ins Feuer legen würde.

Ich präsentiere...

Rowan! *seeeufz* Rowan hat ein ziemliches Problem mit Lily, weil er eine gewisse Vergangenheit mit Lilian hatte und somit auch seine Gründe sie absolut und abgrundtief zu hassen. Wir lernen ihn im Laufe der Geschichte allerdings wirklich gut kennen und (ja, ich gebe es zu) lieben. Gut aussehend, klug, loyal und später noch einiges mehr, konnte ich es kaum erwarten bis sich die Spannungen lösen und er Lily als eigenständige Person sieht und nicht mehr mit ihrer bösartigen Version vergleicht.

Verwirrend? Es geht noch weiter...

Als nächstes haben wir die Schwester von Lily/Lilian - Juliet! In beiden Versionen eine absolut hilfsbereite und freundliche Schwester, kann man sie gar nicht nicht mögen. Wer weiß wie es Lily in der Parallelwelt ohne sie ergangen wäre - Schwesterliebe durch die Welten und man konnte es spüren!

Neben Lilian haben wir noch einen gewissen Gideon als Antagonisten zu verbuchen - durchtrieben, hinterhältig, gemein. Schmeichelt sich auf der einen Seite ein um auf der anderen Seite die Zerstörung zu planen - Fabelhaft. Ein wunderbar starker Antagonist, der fast so durchtrieben ist wie seine Hexe Lilian. Fast ;-).


Die Charaktere sind allesamt so wunderbar durchdacht und haben alle ihre eigene selbstständige Persönlichkeit bekommen, auch zwischen den verschiedenen Welten. Es war ein Genuss sie kennen zu lernen und ich möchte nichts mehr, als mehr zu erfahren, mehr, mehr!
Ich weiß, die Charakterbeschreibungen sind vielleicht etwas (minimal) verwirrend, aber während des Lesens prasselt so viel auf einen ein. Wir stecken ja praktisch in der Haut von Lily, die das natürlich alles dezent verwirrend findet und wir sind mittendrin in diesem Strudel (oder wohl eher Hexenwind) aus Intrigen, Verrat, Krieg, Liebe, Machtbesessenheit, Familie, Heimweh...

Das zweite Salem hat mir einfach nur unglaublich gut gefallen - ich konnte mir bildlich vorstellen, was die Autorin uns sehen lassen wollte und ich konnte die Welt fühlen wie sie vor mir ausgebreitet lag. Ich konnte mir die Ungeheuer so gut vorstellen, wie ich mir auch die Blätter im Wald unter meinen Füßen vorstellen konnte. Wirklich, der Schreibstil ist einfach phänomenal und Josephine Angelini hat es einfach drauf. So ganz salopp gesagt ^^.


Fazit:

Spannung, Liebe, Hass, Magie. Ein unglaublich toller Schreibstil, eine faszinierende Welt, eine perfekte Idee. Was will das Leserherz mehr? Dieses Buch hat es einfach nur geschafft mich zu beeindrucken und traurig zurückgelassen. Ja, traurig - Ich will sofort weiterlesen!

Volle Punktezahl von mir ohne Wenn und Aber!




Steht das Buch bei euch auch schon auf der Wunsch-/ oder Leseliste? =)


Euch allen einen wundertollen Start ins wohlverdiente Wochenende!



Vielen Dank an den Dressler Verlag zur Bereitstellung des Vorableseexemplars!






Ab Herbst 2015 mit neuem Cover


Kommentare:

  1. Huhu!
    Ich hab das Buch gerade beendet und fand es wie du einfach nur toll. :D
    Kanns kaum erwarten bis der zweite Band kommt - und das jetzt schon. :3
    Das Cover ist wie du sagst ein Traum *-*
    LG Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyhey Nina!

      Aaaah, wie toll - ich kann es ja auch sowas von nicht erwarten! Ein Jahr noch *schnief*.

      Aber wirklich, oder?! Es gibt Cover... und es gibt... COVER! *-*

      Ganz liebe Grüße zurück,

      Bianca =)

      Löschen
  2. Oh mein Gott... es hört nicht auf... Keine Angst letzter Kommentar für heute. :D
    Ich finde deine Rezension toll und wenn ich das Buch nicht schon gelesen hätte, dann würde ich jetzt losfahren und eine Buchhandlung stürmen.
    Ich kann dir nur zustimmen ,der Trilogie-Auftakt ist einfach toll und die Autorin hat mich nach der Göttlich-Trilogie (die du auch dringend lesen solltest^^) in keinster Weise enttäuscht. :D

    So das solls erstmal mit stalken gewesen sein. :P

    Drück dich! ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist doch immer Willkommen, liebste Katja! =D

      Danke! ^^ Super, dann tut sie ja das was man soll! Everflame-Virus und so... du verstehst ;-).

      Ich will ja, ich will!! Ich will den Schubaaaaaa. Muss ich mir echt bald zulegen. Geplant war er noch dieses Jahr. Hmmm ^^.


      Noin! Du weg? Niemals! =D


      *knuff* ♥♥♥

      Löschen