Mittwoch, 17. September 2014

[Mini Rezi] Das mechanische Mädchen

Heyhey ihr Lieben!

Zur späten Stunde habe ich heute wieder eine Mini Rezi für euch. Und wieder ist sie Mini, weil es sich um die Rezension zu einem Prequel handelt. Wenig Seiten erfordern auch keine langen Meinungen! =)







Titel: Das mechanische Mädchen
Autor: Marissa Meyer
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 20. Dezember 2014
Preis: 0,99€ (eBook)

Reihe: Teil 0,5 von 4









Klappentext: 

Cinders Erinnerung reicht nicht weiter als ein paar Tage zurück – bis zu ihrer Operation. Und dann kam die endlos lange Reise zu ihrer neuen Familie.
Doch da ist sie alles andere als willkommen: Ihre neue Stiefmutter würde sie am liebsten schnellstmöglich wieder loswerden. Und als Cinders Stiefvater Garan an der Blauen Pest erkrankt, verliert sie ihren wichtigsten Fürsprecher… Gut dass sie ihre Freundin Iko hat, eine Androidin, die manchmal vergisst, dass sie kein Mensch ist.
Quelle: Carlsen            


Meine Meinung: 

Die Geschichte (oder eher das Geschichtchen) rund um die kleine Cinder ist wirklich sehr schnell gelesen. Zum einen liegt das an dem wunderbaren Schreibstil der Autorin und zum anderen an der Spannung, die die Autorin in diese paar Seiten legen konnte.

Wenn man nicht weiß, dass es sich bei "Wie Monde so silbern" (Hauptbuch - Teil 1 der Luna Chroniken) um eine Science-Fiction Adaption von "Aschenputtel" handelt, wird es einem beim Lesen vom Prequel schon klar. Beziehungsweise: Man kann drauf kommen! =)

Wir lesen aus der Sicht von Cinder (Mensch und Cyborg), wie sie in ihre neue Familie kommt. Wir folgen ihren Gedanken und man leidet ziemlich mit dem kleinen Mädchen mit, das so anders ist. Wir lernen ihre neuen Schwestern kennen - Peony und Pearl. Und natürlich ihre neue Mutter.

Da die Geschichte wirklich sehr kurz ist, möchte ich natürlich nicht zu viel verraten.

Die Autorin hat es wirklich geschafft sehr viel Gefühl in das Geschehen zu legen - ich fühlte mich direkt mit Cinder verbunden und wünsche dieser fiktiven Figur nur das Beste.


Nein, ich FORDERE das Beste für die kleine Cinder.


Fazit: 

Toller Schreibstil, viel Gefühl und eine wirklich gelungene Vorgeschichte. Wer es sich nicht denken kann: Ich will weiterlesen! =)




Habt ihr die Luna Chroniken gelesen? Wie haben sie euch gefallen? =)


Euch allen eine wunderschöne gute Nacht!


Kommentare:

  1. o.O Nein, da ist sie schon wieder. :D
    Also mich wurmt es ja gerade, dass ich es einfach nicht hin bekomme dieses E-Book vom SuB runter zu bekommen. Man sollte ja meinen, dass dies bei 30 Seiten noch was schnell gemacht ist... :-/
    Ich glaube nach deinem tollen Eindruck muss ich das wohl mal verschärft ins Auge fassen. :D

    Drück dich! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. O.O Da! :-O

      Die sind auch schnell gelesen! Go Katja, Go Katja! =D Die Geschichte ist wirklich toll! Ich kann die Bücher kaum erwarten ♥ ^^.


      *knuff* ♥

      Löschen