Sonntag, 20. Juli 2014

[Neuzugänge] Esther #5

Hey Ho ihr Lieben,

es ist sooooooooo warm *jetzt ist es raus*.
Jedenfalls bemühe ich mich trotzdem halbwegs vernünftig meine wunderbaren Neuzugänge vorzustellen. Für etwaige Fehler in Gedankengängen oder Buchstabenfolgen wird die Hitze verantwortlich gemacht ;)




Robin Hood taucht mit seinen Gefährten überall dort auf, wo ein Hof in Flammen steht oder ein armer Bauer geschunden wird. Nicht einmal der grausame Sheriff von Nottingham kann ihn stoppen. Denn der ehemalige Ritter Robin steht treu zu seinem König, Richard Löwenherz, und kämpft unerschrocken für das Recht der Schwachen und Unterdrückten. Inge M. Artl hat die faszinierenden Abenteuer um Robin Hood nach "The Merry Adventures of Robin Hood" von Howard Pyle und anderen alten englischen Quellen neu erzählt. 
(Quelle: Arena)


Es tut mir beinahe schon Leid, dass ihr hier ständig Arena Kinderklassiker präsentiert bekommt. Naja eigentlich nicht :p Wenn ich irgendwann mal ganz viele Bücher dieser Reihe mein Eigen nennen darf, gibt es ein extra Bild oder Post oder Ausdruckstanz - wozu auch immer ich gerade Lust habe :)



Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent – denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als könne er ihre Gedanken lesen. Aber das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will …
(Quelle: Carlsen )


Meine allerliebste Blogschwester Bianca war ja (wie vielleicht ein-zwei Persönchen schon mitbekommen haben) bei der Lesung von Sandra Regnier zu "Die Stunde der Lilie". Aufgrund eines Buchkaufverbots darf ich mir nun keine Bücher kaufen und das fand ich etwas traurig, weil ich den ersten Teil der Pan-Reihe 1. sowieso lesen wollte und 2. HALLO persönliche Widmung!!!.
Jedenfalls habe ich eine Traum-Blogpartnerin (!!!), die mir das Buch doch tatsächlich gekauft und GESCHENKT hat. Jaaaa ich hab mich möglicherweise minimal gefreut - kleine Lobeshymnen auf sie angestimmt und solche Sachen ;) In diesem Sinne auch nochmal ein großes Dankeschön für die liebe Widmung von Sandra Regnier.



Elliots Onkel Archie arbeitet in der coolsten und geheimnisvollsten Firma der Welt: DENKi-3000. Nun steht eine feindliche Übernahme durch die Firma Quasicom bevor. Elliot und Leslie eilen ihrem Onkel zu Hilfe. Dabei machen sie eine unglaubliche Entdeckung: Bei Onkel Archies Mitarbeitern handelt es sich ausnahmslos um Monster! Sie sind alle etwas verrückt, aber auch sehr freundlich. Und beunruhigt, denn ihre Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel. Außerdem werden sie von bösen Monstern, den Ghorks, bedroht. Als dann auch noch Onkel Archie verschwindet, schmieden Elliot, Leslie und die guten Monster einen genialen Plan, der nicht nur Onkel Archie, sondern auch DENKi-3000 retten wird. (gekürzt, Quelle: Jacoby & Stuart)



Die Monsterabteilung ist ein Leserunden-Buch von Lovelybooks. Verwirklicht wurde die Leserunde vom 'Der Audio Verlag (DAV)' , der es auch immer wieder schafft die Verlage von denen die Printbücher kommen mit ins Boot zu holen. Das Hörbuch wird von Bastian Pastewka gesprochen. Empfohlen wird das Buch für Kinder ab 10 - die Altersangabe umschließt also auch mich ;) Ganz besonders gefällt mir immer die persönliche Karte vom DAV. Für die Bewerbung zur Leserunde sollte man nämlich beschreiben, was für ein Monster man gerne wäre und da habe ich selbstverständlich die unschlagbare Mischung aus Einhorn und Teddybär gewählt (inkl. Regenbogenattacke). Ich muss sagen Lisa hat das sehr gut getroffen ;)



Als der 12-jährige Henry York zur Familie seines Onkels zieht, findet er das düstere alte Haus ziemlich gruselig. Und als immer wieder seltsame Dinge geschehen, beginnt er nachzuforschen und macht eines Nachts eine unglaubliche Entdeckung: Hinter dem Putz an der Wand seines Zimmers verbergen sich 100 Pforten – magische Portale, die in 100 fremde Welten führen. Aufgeregt öffnen Henry und seine Cousine Henrietta ein Tor nach dem anderen. Doch nicht alle dieser magischen Zauberreiche sind so friedlich wie es zunächst scheint – hinter einigen Toren lauern gefährliche Hexen und Dämonen, die den Kindern den Rückweg in ihre Welt verwehren … (Quelle: cbj)


 "Das Geheimnis der 100 Pforten" ist der Beginn einer Trilogie. In einem Anfall von *muss ich haben* habe ich vor einer ganzen Weile bei Weltbild Band 2 und Band 3 im Angebot gekauft. Nun habe ich semi-schockiert feststellen müssen, dass da noch Band 1 fehlt. Glücklicherweise konnte ich es tauschen und nachdem es ziemlich lange verschollen war, hat es doch den Postweg zu mir gefunden :)


Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!
(Quelle: Arena)


OMG ich habe die Edelsteintrilogie noch nicht gelesen. *Neeeeeeeeeeiiiiiiiiiin* 



So und falls mich nun jemand sucht -> ich bin unter der kalten Dusche und komme nieeee wieder raus :)

Die Frage des Tages: Wollt ihr jetzt auch so gerne einen Pool wie ich? Ja/Nein/Definitiv? Ach ja zu den Büchern dürft ihr auch gerne was sagen ;)


Kommentare:

  1. Wir haben auch die Monsterkarte bekommen und bewundert. Haben gestern angefangen zu lesen und ich bin nicht sicher, ob es so einfach wird!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh oh das hört sich ja gar nicht so gut an, bin mal gespannt, was ihr sagt in der Leserunde :)

      Löschen
  2. Die Edelstein Trilogie ist sooooo toll!!! Lg Petra
    www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sagen ja sehr viele - ich bin wirklich gespannt, wie ich sie finden werde :)

      LG, Esther

      Löschen