Mittwoch, 18. Juni 2014

[TAG] Opposite Books #1

Heyhey ihr Lieben! 

Wir wurden von der lieben Ellen getaggt (vielen Dank!) und machen super gerne mit. Heute mach ich es und morgen wird Esther euch ihre Schätze zeigen! =) 

Opposite Books - tja, da durften wir ein bisschen ins unseren Bücherregalen wühlen. Was man da für Schätze ausgraben kann O.o. Wir hatten viel Spaß und wünschen euch nun selbigen ;-). 



Ältestes Buch vs. Neuestes Buch

Meine Kinderbücher besitze ich nicht mehr, die meisten wurden innerhalb der Familie weitergegeben. Ein Buch aus der Grundschule (ich glaube zweite Klasse), habe ich aber noch und das ist somit mein ältestes Buch! "Grischa - Eisige Wellen" ist ganz neu *schwärm*! =)



Billigstes Buch vs. Teuerstes Buch 


Jap, das war nicht schwierig. "Frühling der Hoffnung" war Gratis bei Weltbild zu bekommen - billiger geht nicht ^^. Teure Bücher habe ich viele - die ganzen standard-gebundenen Hardcover für knapp 20€. "Königspfade" steht also symbolisch für meine ganzen Schätze! =)



Weiblicher Protagonist vs. Männlicher Protagonist


Beide Bücher noch ungelesen, aber gerade bei "Gelöscht" soll sich das schnell ändern! Ich glaube, mehr brauche ich nicht zu sagen ^^.



Schnell gelesen vs. Langsam gelesen


Tjaja. Die ganze Panem-Reihe habe ich innerhalb von drei Tagen durch gehabt. Der letzte Teil "Flammender Zorn" war innerhalb von 5 Stunden gelesen. "Donde los árboles cantan" habe ich mir während meines Praktikums in Barcelona gekauft. Das Buch ist auch nicht schlecht, aber meine letzte Spanischstunde ist mittlerweile über ein Jahr her und ich benutze das Buch für "zwischendurch-mal-an-Spanisch-erinnern". Wenn ich es länger lese, macht mein Kopf auch einfach nicht mehr mit. Leider ist mir Spanisch in all den Jahren nicht so leicht gefallen, wie Englisch... Naja, bin ich halt nicht der Fremdsprachentyp :-P



Schönes Cover vs. Hässliches Cover



Ich habe.eigentlich ziemlich viele schöne Cover - ich bin auch so ein Augenmensch ^^. Die komplette Evermore-Reihe hat z.B. wunderschöne Cover! Das macht die Bücher zwar nur bedingt besser, aber ich liebe es sie im Regal zu haben ;-). "Wer fischt, der fängt"... joa. Nicht schön in meinen Augen. =D



Deutscher Autor vs. Nicht-Deutscher Autor


Deutsche Autoren habe ich einige, einer davon: Kai Meyer. Kennen wahrscheinlich viele von euch ^^. Die meisten Bücher die ich habe, sind allerdings von nicht-deutschen Autoren, z.B. "Mini Shopaholic" von Sophie Kinsela. Hier haben wir auch gleich die englische Ausgabe und ich liebe das Buch einfach *räusper* =).



Dickes Buch vs. Dünnes Buch


                                                                                                                                                                                                                                        "Tochter der Schwäne" ist eines der dicksten Bücher, die ich in meinem Regal habe, obwohl einige Sarah Lark Bücher genauso dick aussehen. Ich habe mich einfach mal dafür entschieden. =D "Der Vorleser" ist eines der dünnsten Bücher und (wie ich finde) auch eines der Schlechtesten in meinem Regal ^^.




Nicht fiktional vs. Fiktional


"Ich war Hitlerjunge Salomon" ist eine Autobiographie von Sally Perel. Der absolut nette und süße (er ist sooo klein ^^) Herr war damals an meiner Schule und hat uns aus seinem Leben erzählt. Total gerührt habe ich mir dann auch sein Buch geholt und es unterschreiben lassen. Sein Leben... wow. Er hat so viel erlitten und ich habe mehrmals angefangen zu weinen, während er erzählt hat. Das Buch traue ich mich einfach nicht zu lesen. Noch nicht - aber ich kenne seine Geschichte schon und jedes gesprochene Wort von ihm ist noch in mir verankert. Und besser kann das Buch es wahrscheinlich auch nicht rüber bringen. Trotzdem möchte ich seine ganze Geschichte noch ein mal nachlesen, der Tag in der Schule war leider viel zu kurz, ich hätte gerne mehr von ihm gehört. 
- cut -
Ganz fiktional und eigentlich schon peinlich (obwohl ich die Reihe echt gut fand ^^): "Evernight". Vampire, muss ich mehr sagen?! =)



Liebesgeschichte vs. Action


Eine Liebesgeschichte, bei der ich Rotz und Wasser geheult habe - "Wie ein einziger Tag". Schlimmer (schöner) geht's nicht ^^. Actionbuch direkt habe ich jetzt keins, bzw. sehe es nicht als eines an. Aber "Verbotene Welt" ein ein toller Abenteuerjugendroman. Vor einigen Jahren habe ich dieses Buch meinem Cousin vorgelesen, er hat es geliebt, wie ich die Stimmen verstellt habe. Jeden Abend musste ich vorlesen und so ist dieses (relativ dicke) Jugendbuch für die jüngeren innerhalb von einer Woche gelesen gewesen. Was für eine schöne Zeit ♥. =D



Fröhliches Buch vs. Trauriges Buch


"Carpe diem" habe ich vor 5-6 Jahren gelesen und damals herzlich drüber gelacht. Vielleicht wird es mal Zeit für ein ReRead... ^^. "Cleo".. ach ja, Cleo... *schnief*. Ich habe mit dieser Familie so verdammt mitgelitten. Helen Brown beschreibt in diesem Buch den Tod ihres Sohnes, die Verarbeitung, die neuen Probleme und mittendrin ist da diese Katze. Für alle emotional-angehauchten Bücherfans da draußen! Und für alle Katzenfans! Und für alle, die ihr Herz öffnen wollen und können. Ich muss dieses Buch noch ganz dringend rezensieren... *schnief*. 




Ich tagge:

Hoffentlich habt ihr Lust mitzumachen! =D

So, das war's von mir und dem TAG. Ich geh mir jetzt die Tränen aus dem Gesicht waschen und freue mich auf die Gegenteile von Esther morgen! =)

Kommentare:

  1. Schön, dass du mitgemacht hast und schön, dass Esther morgen auch mitmacht. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, klar! Danke noch mal fürs Taggen - es war ganz witzig die Bücher mal so gegenüber zu stellen! =D

      Löschen
  2. Hallo Liebes,
    irgendwie sagen mir nur 7 Bücher hier etwas... und noch schlimmer... keines davon hab ich gelesen. :D Aber ich freu mich auf "Schattenpfade" (ich hab ja nicht so viel dafür bezahlt^^). :D
    Tolle Auswahl! Und was seh ich da "Carpe diem"... dieses Cover. Es haut mich immer noch um. :D
    Ich wünsch dir einen schönen Donnerstagabend! ♥

    Drück dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyhey du! =)

      Najaaa, ich habe ja auch nicht alle von den Büchern gelesen bisher. Kommt noch ^^. Und ja, ich freue mich auch darauf, wenn du "Schattenpfade" liest ;-).
      Hehe, ja das Cover ist echt besonders - so wie ich es in Erinnerung habe, kann ich dir das Buch nur empfehlen. Ich sollte es vielleicht aber wirklich noch mal lesen ^^.

      Dir auch noch einen schönen Abend! ♥

      *knuff*

      Löschen