Dienstag, 3. Juni 2014

[Rezension] Elemente der Schattenwelt: Blood & Gold

Heyhey ihr Lieben,

heute geht die erste Rezension auf Prowling Books raus und die Rezi-Kammer wird eröffnet mit: Blood & Gold - Elemente der Schattenwelt von Laura Kneidl. =)






Titel: Elemente der Schattenwelt: Blood & Gold
Autorin: Laura Kneidl
Verlag: Impress
Erscheinungsdatum: 08. Mai 2014
Preis: 4,99€ (eBook)

Reihe: Band 1 von 3 (eventuell mehr)









Klappentext:

Auch wenn sie sich der Menschheit nicht zu erkennen geben, weilen sie doch unter uns: Geister, Dämonen, Vampire und andere Kreaturen der Nacht. Nur wenige Menschen wissen von ihrer Existenz und noch weniger haben die Fähigkeit, gegen sie anzutreten. Dass Cain eine von ihnen ist, erfährt sie erst mit ihrer Volljährigkeit – wie ihre Mutter soll sie nun als Blood Huntress Vampire jagen. Dies wäre jedoch so viel einfacher, wenn man ihr nicht gerade den unnahbaren Krieger Warden an die Seite gestellt hätte, der furchteinflößender sein kann als die Vampire selbst…
Quelle: Impress


Meine Meinung:

Ich beginne ganz klassisch mit dem Schreibstil der Autorin. Laura Kneidl schreibt sehr einfach und leicht, sodass man der Geschichte flüssig folgen kann und sich nie überfordert (oder unterfordert) fühlt. Der Anfang wird einem so klar beschrieben, dass man einfach in die Geschichte reinfindet und auch im weiteren Verlauf schafft der Schreibstil es, Bilder in den Kopf des Lesers erscheinen zu lassen, die sehr deutlich und voller Leben sind. Tatsächlich waren die Bilder teilweise so lebendig, dass ich an Filmszenen aus „Die Bestimmung“ denken musste. Es gibt einige Parallelen (und nein, ich meine natürlich nicht die übernatürlichen Wesen ^^), die mich an den Film haben denken lassen.

Die Protagonisten Cain und Warden sind ganz nett (und ja, das klingt negativer, als es tatsächlich ist). Am Ende musste ich einfach feststellen, dass mir Tiefgang und Überraschung gefehlt haben und alles sehr vorhersehbar war.

Cain ist eine Blood Huntress. Sie jagt also Vampire und ihr an die Seite gestellt wird Warden. Ich finde, dass man im Laufe des Buches zu wenig über sie erfährt, als dass ich ihren Charakter wirklich beurteilen könnte. Sie ist nicht dumm, nicht übertrieben naiv und versucht taff zu wirken. Teilweise schien sie mir sehr cool sein zu wollen, aber das hat sie bei mir nicht geschafft. Einige Handlungen konnte ich einfach nicht nachvollziehen. Vielleicht fehlt da einfach ein Hintergrund, der sie auf bestimmte Weise dazu bringt so zu handeln, vielleicht handelt sie auch einfach willkürlich. Auf Beispiele gehe ich ungern ein, ich möchte euch die Spannung nicht nehmen! =)

Warden scheint im Klappentext erst mal wieder der typische Bad Boy zu sein. Das Wort „furchteinflößend“ aus dem Klappentext fand ich aber zu keiner Zeit angebracht. Ja, er ist am Anfang sehr wortkarg und scheint Cain abzulehnen. Sehr schnell wendet sich das Blatt aber und wir haben sogar den unnahbaren Teil von ihm verloren. Er lässt die Hüllen schnell fallen und ist ein netter Kerl. Zugegeben, ein cooler netter Kerl, aber nicht der furchteinflößende Bad Boy aus dem Klappentext.

Dann gibt es noch als sympathischen Nebencharakter Cains Cousin Jules. Am Anfang erleidet er einen herben Rückschlag und was im Laufe des Buches mit ihm passiert, möchte ich nicht näher ansprechen. Tatsächlich war ich allerdings nicht überrascht. Das ist ein wichtiger Punkt für mich: Die Überraschungsmomente.

Das Buch war teilweise einfach zu sehr vorhersehbar. Okay, das mit Cain und Warden ist eine Sache (das ist ja praktisch der rote Faden, der sich durch die Jugend-Fantasy-Literatur zieht), aber auch viele andere Dinge waren mir vorher klar oder wurden mir während des Lesens schnell bewusst. Es gab zwei Punkte, die ich so nicht habe kommen sehen und die verrate ich euch natürlich nicht. Wäre ja zu blöd von mir. =D

Es gab noch weitere Charaktere, die allerdings alle nicht sonderlich viel Tiefgang haben. Man vermisste sie nicht, wenn sie nicht da waren und das ist okay. =)

Fast hätte ich vergessen den bösen Vampir zu erwähnen, der ganz schön was anrichtet. Bei seinem Auftreten wird er so beschrieben, dass eigentlich klar war, dass er nie und nimmer auf den letzten 100 Seiten besiegt werden kann. Er scheint praktisch übermächtig zu sein und ich darf euch jetzt nichts weiter sagen. Ob er besiegt wird, oder nicht müsst ihr selber lesen *meine Lippen sind versiegelt*.


Fazit:

Ein gutes Buch, für ein sonniges Wochenende im Garten oder auf dem Balkon. Es ist meistens vorhersehbar, hat aber einige spannende Stellen und eine Liebesgeschichte, die manchmal die Nerven strapaziert hat. Die Umgebungen sind gut beschrieben, die Charaktere sind dafür teilweise etwas flach. Da mich das Buch zu "Leszeiten" gut unterhalten konnte und ich es mochte, bekommt dieses fast typische Fantasy-Jugenbuch 4 von 5 Pfotenherzen von mir. =)



 Habt ihr das Buch gelesen? Wie hat es euch gefallen? =)

Euch allen einen wunderschönen Dienstag ;-)





Vielen Dank an Lovelybooks und Impress für die Leserunde! =)



Kommentare:

  1. Oh ist die Bewertung süß. :D *gefällt mir*
    Sehr schöne Rezension. Ich würde das gern als Printbuch lesen. Ich hab das Gefühl es könnte mir richtig gut gefallen. Vielleicht kommt es ja so gut an, dass es als Printbuch rauskommt. Gab es ja schon bei impress.
    Herzlichen Glückwunsch zur ersten Rezension, ist wirklich gut geworden. :)
    Ich wünsche einen sonnigen Dienstag! ♥

    Drück dich ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha =) Unsere Pfotenherzen =D.

      Vielen Dank und ja, ich verstehe das mit dem "Verlangen" nach Print =). Ich glaube auch, dass es dir gut gefallen würde und ich möchte unbedingt auch die Fortsetzungen und das andere Buch von Laura Kneidl (das ja auch erst nur Impress war und schließlich doch gedruckt wurde ^^) lesen.

      Vielen lieben Dank! =)

      Dir dann noch einen wunderschönen Abend ♥

      *knuff* ♥

      Löschen
  2. Ich habe mich schon lange gefragt wie dieses Buch so ist , dank dir weis ich das ich es unbedingt kaufen und Lesen muss ♥ Danke ♥
    Allerliebste grüße deine Vani von Kristallzauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, nichts zu danken! =D

      Ich wünsche dir super viel Spaß beim Lesen, es lohnt sich auf jeden Fall =)

      Ganz liebe Grüße zurück!

      Bianca =^.^=

      Löschen
  3. Hey Liebes,

    jetzt kommt mein Senf. Erst mal GLÜCKWUNSCH und WILLKOMMEN zu eurer ersten Rezension. *Euch ne Tüte voll Glitzer überreich*

    DANN: Du weist ja, dass ich und Im.press Bücher einfach nicht funktionieren wollen, daher freue ich mich, wenn dieses dich mit positiven Gefühlen zurücklassen konnte. Aber dieses Vorhersehbare, dann die Charaktere und die Liebessache...nenenene. Das ist nichts für mich... :( Denn irgenwie liest sich deine Meinung dennoch so, als sei das Buch nicht sooo dolle gewesen. (Ich gehe hier nicht nach der 4 Pfotenbewertung aus, sondern nach deiner Schilderung.) Ich werde dich diesbezüglich aber nochmal privat behelligen. :D

    DENNOCH: Gute Rezension & ich bin schon auf die weiteren gespannt. *Wieder in meine Ecke geh und darauf warten tu, dass es was neues zu bestalken gibt*


    Es grüßt
    ~ Jack

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyhey Lieber O.o,

      Danke und ja, ich weiß ja, dass du damit so deine Problemchen hast, aber ganz abgesehen davon - die Geschichte ist auch echt nicht dein Beuteschema ;-). Mir hat das Buch gut gefallen, aber ich lese ja einige Klischee-Jugend-Fantasy Bücher. =)

      Danke für dein Kommentar, ich nehme mir deine private Anmerkung zu Herzen ;-).

      Liebe Grüße! =)

      Löschen
  4. Hey =)
    Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Mein einziger Kritikpunkt war, dass mir das Finale zu schnell vorbei war. Da dachte ich mir "Das wars jetzt"? Trotzdem fand ich es echt klasse wenn es auch nicht wirklich neu war =)
    Bin schon gespannt wie es weitergehen wird =)
    LG Sunny
    http://sunnyslesewelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyhey! =)

      Ja, das Finale war dann ehrlich etwas schnell, als *piep* zum *piep* wurde, dachte ich mir auch nur: What?! ^^

      Ich bin auf jeden Fall auch schon gespannt, obwohl ich schon sehr an der Beziehung zwischen Warden und Cain interessiert bin und die ja eher im Hintergrund noch auftreten werden, sind ja neue Protagonisten.. Naja, man kann nicht alles haben ^^.

      Ganz liebe Grüße zurück! =)

      Bianca =^.^=

      Löschen